Auflauf
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Lactose
Pilze
Schwein
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Champignons mit Brokkoli und Parmaschinken

Diätrezept, Trennkost

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.03.2014 330 kcal



Zutaten

für
500 g Champignons
500 g Brokkoli
200 g Parmaschinken, in Scheiben
3 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Schuss Sahne, oder Cremefine
2 Schuss Öl
Salz und Pfeffer
Chilipulver
2 EL Senf

Nährwerte pro Portion

kcal
330
Eiweiß
38,87 g
Fett
11,31 g
Kohlenhydr.
17,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Brokkoli säubern, die Röschen abtrennen und in Salzwasser 5 Min. blanchieren, dann zur Seite stellen.
Den Strunk schälen und in Streifen oder Ringe schneiden. Die Champignons abbürsten und in Scheiben schneiden. 100 g Parmaschinken in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Schinkenstreifen ca. 5 Minuten scharf anrösten. Alles in eine Auflaufform legen. Die Pfanne nochmal mit Öl erhitzen und die Brokkolistiele mit den Champignonscheiben erst scharf anbraten, dann mit Pfeffer, Salz, Chili würzen und mit Deckel nochmal 5 Min. braten. Nun mit einem Schuss Sahne den Röstansatz lösen, den Senf dazugeben, abschmecken, in die Auflaufform schütten und alles vermengen. Die Brokkoliröschen auf dem Gemüse oben hineinstecken, den Rest Parmaschinken darüber verteilen,mit Folie abdecken und 30 Min. in den 200 Grad heißen Backofen geben.
Jetzt kann auf Tellern angerichtet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schmunzelmonster02

Es wundert mich sehr, dass dieses Rezept noch nicht öfter bewertet wurde, denn es ist wirklich super lecker! Ich habe die Auflaufform auch 20 Minuten bei 220 Grad ohne Abdeckung in den Ofen geschoben und der Schinken war richtig schön knusprig.

17.11.2017 09:29
Antworten
Phaer

Saulecker!!!!! Mein GöGa meidet ja Brokkoli wie der Teufel das Weihwasser, aber nach diesem Rezept war er hellauf begeistert! Und das, wo wir für 2 Personen sogar 800g Brokkoli genommen haben. Das Ganze mit frischen Chilis und Zitronenpfeffer verfeinert, wirklich unbedingt wiederholungswürdig!!! Nur die Zubereitung haben wir etwas abgeändert: den Brokkoli dampfgegart und in einem Backofen-geeignetem Topf zuerst die Zwiebeln und den Schinken angebraten, dann Knofi, Chilies und Champignons dazu und mit ca. 150ml Cremefine abgelöscht, ehe wir alles mit Salz, ordentlich Senf und Zitronenpfeffer abgeschmeckt und den Brokkoli dazu gegeben und kräftig durchgemengt haben. Dann den Schinken drübergelgt und nur ca. 20 min bei 220°C in den Backofen, komplett mit Topf. Der Schinken war danach herrlich knusprig und das Gemüse genau richtig bissfest. Geniales Rezept, sowohl für Brokkolifans als auch für solche die es damit unbedingt werden wollen :-) Vielen Dank dafür!!! Grüßle, Phaer

04.04.2015 20:35
Antworten