Vegetarisch
Europa
Frucht
Sommer
Spanien
Suppe
Vorspeise
fettarm
gebunden
kalorienarm
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Honigmelonen-Gazpacho

Erfrischend im Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.03.2014



Zutaten

für
1 m.-große Honigmelone(n)
1 große Paprikaschote(n), rot
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n), oder mehr nach Belieben
1 Brötchen, vom Vortag
Olivenöl
Apfelessig
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Alle Zutaten in grobe Stücke schneiden und in einen Standmixer geben. Das Brötchen vom Vortag in Wasser einweichen, mit den Händen ausdrücken und dazugeben. Alles mixen und abschmecken.
Je mehr Brot man nimmt, desto sämiger und sättigender wird der Gazpacho. Da kann man je nach Belieben die Menge variieren, genau wie beim Knoblauch.
Am Ende alles durch ein feines Sieb geben. Wer nichts gegen Stückchen hat, muss das aber nicht!

Meine Freundin lebt in Spanien und hat mir letztes Jahr bei einem Besuch diesen Gazpacho gemacht. Super aromatisch, gesund und erfrischend! Hält sich ein paar Tage im Kühlschrank, sollte aber bald verzehrt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.