Brötchen, perfekt wie vom Bäcker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 10 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (190 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.03.2014 1820 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
300 ml Wasser, lauwarm (ca. 45°)
12 g Salz
42 g Hefe

Nährwerte pro Portion

kcal
1820
Eiweiß
63,95 g
Fett
5,63 g
Kohlenhydr.
367,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und abgedeckt ca. 60 min gehen lassen.

Noch einmal mit der Hand durchkneten und 10 Brötchen à ca. 80 g formen und rund schleifen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Ca. 20 Minuten gehen lassen und danach einschneiden.

Den Backofen auf 230°C Umluft vorheizen. Da die Brötchen beim Backen Wasserdampf brauchen, eine Tasse Wasser in einem ofenfesten Behälter unten in den Ofen stellen.
Die Brötchen ca. 12-15 min. backen. Sie gehen dabei noch einmal auf und werden schön prall. Wenn sie die richtige Farbe haben, herausholen und zum Abkühlen mit einem Tuch bedeckt auf ein Gitter legen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

1967-1967

Ach noch was, ich verwende nur Trockenhefe. Für 1 kg Mehl nehme ich 14 Gramm Hefe. Gelingt immer, ohne Dampfl, aber die Zutaten sollten mindestens Zimmertemperatur haben, besser lauwarm.

09.08.2022 17:55
Antworten
1967-1967

Hallo an alle ... Ich mache diesen einfachen und sehr guten Teig schon einige Jahre regelmäßig. Immer mit der doppelten Menge. Statt Brötchen forme ich Baguettes zum Grillen und alle sind begeistert. Für uns mache ich aus 1 Kg Mehl 5 Stück kleinere Brote. Das ist weniger Arbeit und das Brot ist auch am nächsten Tag noch sehr gut und nicht trocken. Tip zum Auftauen. Je nach Größe der Brote 1 - 1,5 Minuten bei 800. Watt in der Microwelle. Ist dann ganz fluffig, wie frisch gebacken. Das mache ich übrigens mit allen Broten so. 5* für dieses Rezept von mir

09.08.2022 17:50
Antworten
spolls

Guten morgen habe ein blöde frage möchte heute das Rezept ausprobieren zum Frühstück. Wieviel Trockenhefe brauche ich ...reichen 2 Tütchen?

12.07.2022 07:43
Antworten
powerlol

eine Tüte trocken Hefe reicht bei mir immer

29.07.2022 09:19
Antworten
ralf_freiheit_rf

Frische Biohefe verwenden. Das hilft. .B. Trockenhefe oder Aldihefe wurde bei mir mal so... mal so ..

03.04.2022 08:51
Antworten
zwergenwerke85

Hallo :-) kann ich diese Brötchen auch mit Vollkornmehl machen und dem Teig Körner zufügen. Wenn ja, muss dabei was Besonderes beachtet werden? VG Zwergenwerke85

16.06.2015 07:42
Antworten
Halbu

Bis Mehltype 1050 solltest du ohne große Probleme 50/50 mit deinem normalen Brötchenmehl (Type 550 ist hier ideal) mischen können. Darüber wird das Klebeeiweiß schwächer und die Brötchen werden in sich kompakter. DenTeig kann man aber leicht selber vor dem Backen testen, in dem man nach dem Kneten einen kleinen Teil des Teiges auseinanderzieht. Schafft man es den Teig soweit zu dehnen, daß man Licht hindurchscheinen sieht, ist er ideal. Wichtig ist hier darauf zu achten nicht nach dem Prinzip "viel hilft viel" zu kneten. Bei Vollkornmehl oder Körnern würde ich vorsichtshalber schon etwas Sauerteig einsetzen um die im Keimling vorhandenen Enzyme zu bändigen. Bei den hier angegebenen 500g Mehl sollten schon 10g Sauerteig reichen.

30.04.2017 13:23
Antworten
westernlady72

Ich habe die Brötchen jetzt schon einige male gemacht und ich finde sie sehr lecker. Den Teig mache ich in meinem Thermomix und lasse ihn dann in meiner Hefeschüssel gehen, gelingt bisher immer.

01.03.2015 08:11
Antworten
Deidrana

hey, das freut mich, dass sie Dir gut schmecken :) und wenn das mit dem Gehen auch so funktioniert - prima Sache, danke für den Hinweis!

08.11.2015 18:51
Antworten
powerlol

mit einem küchenhelfer hab ich die nocj nie gemacht, werde es aber schnell nachholen

14.03.2022 01:03
Antworten