Pfirsich Clafouti für zwei


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.10.2004



Zutaten

für
Butter
2 TL Zucker
1 ½ Tasse/n Pfirsich(e), in Spalten, enthäutet
80 ml Milch
80 ml Kaffeesahne
1 Ei(er) (Zimmertemperatur)
15 g Mehl
15 g Zucker
½ TL Aroma (Vanilleextrakt)
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
1 Prise(n) Salz
Puderzucker, zum Anrichten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Rohr auf 190 Grad vorheizen. Eine kleine feuerfeste, ovale Form mit Butter ausstreichen und mit der ersten Menge Zucker ausstreuen. Die Pfirsichspalten in einer Lage in die Form geben. Milch, Kaffeeobers, Ei, Mehl, Zucker, Vanille, Muskat und Salz miteinander vermischen bis alles glatt ist. Den Teig über die Pfirsiche geben. Das Clafouti 35-40 Minuten backen, bis es goldbraun und schön gestiegen ist.

Vor dem Servieren wird das Clafouti mit Puderzucker besprenkelt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

quargl

Servus aquawindow! Wie grisou es sagt, es ist tatsaechlich kein Backtriebmittel im Rezept; und wenn ich von "gestiegen" rede, ist damit lediglich gemeint, dass die Masse um das Obst sich "schmeichelt" *gg* LG quargl

26.01.2007 06:55
Antworten
schmitzebilla

liest sich läckar biggi

01.11.2004 18:51
Antworten
Fibu68

Also, das hab ich mir schnellstens ausgedruckt. Wird bald ausprobiert. Freue mich über Dessertrezepte, die einfach in der Zubereitung sind. Hoffentlich klappts. Gruß, Fibu68.

01.11.2004 16:35
Antworten
grisou

....also ich kenne den Clafoutis-Teig nur ohne Backtriebmittel, so wie es Quargl hier beschreibt ..... ...er geht bei mir allerdings nicht hoch auf ..... ...schmeckt aber hervorragend mit allen Früchten, und geht schnell ... Liebe Grüsse Grisou

01.11.2004 13:19
Antworten
aquawindow

Hallo quargl, Dein Rezept klingt ja interessant, aber ich vermisse irgend ein Backtriebmittel, denn Du schreibst: ...bis es goldbraun und schön gestiegen ist. Vielleicht fehlt hier noch eine Angabe von Backpulver? Liebe Grüße aquawindow

31.10.2004 17:34
Antworten