Blätterteigtaschen


Rezept speichern  Speichern

orientalisch-pikante Blätterteigtaschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.02.2014



Zutaten

für
1 Paket Blätterteig, frischer aus dem Frischeregal
200 g Hackfleisch vom Rind (vegetarische alternatve: Räuchertofu oder Belugalinsen)
1 kleine Zwiebel(n), sehr fein gehackt
1 kleine Paprikaschote(n), rote, fein gewürfelt
1 m.-große Chilischote(n), rote (alternativ 1 gehäufter EL Chilipaste)
2 EL, gestr. Tomatenmark, dreifach konzentriert
2 cl Rum, 54%
3 EL Rosinen, mehrmals zerhackt
1 Limette(n), davon den Saft
1 EL Honig
etwas Nelkenpulver, etwa 1/4 Esspressolöffel
½ TL, gestr. Zimt
etwas Salz
etwas Pfeffer, frisch gemahlener weißer
2 EL Öl, neutrales zum Anbraten
1 Ei(er), verquirlt zum Bestreichen der Taschen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Paprika und Chili waschen, putzen und in kleine Würfelchen schneiden, Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Würfel schneiden. Rosinen grob hacken.
Öl in der Pfanne erhitzen, Hackfleisch sehr krümelig anbraten, Zwiebel zugeben, Gewürze mörsern und mit den Rosinen und den Paprika- und Chiliwürfeln zum Hackfleisch geben, vermengen und kurz weiter braten. Tomatenmark, Honig und Rum zugeben. Nochmals kurz anbraten und gut vermengen.
Ofen vorheizen, Blätterteig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und in 6, bei kleinen Taschen in 12, Teile zerteilen. Mit der Füllung belegen, zuklappen, mit einer Gabel andrücken. Ei verquirlen und die Taschen damit bestreichen.
Ca. 15 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene backen. Die kleinen Taschen sind etwas schneller fertig, ca. 12-13 Minuten, kommt aber immer auf den Ofen an.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Viniferia

Ich mache sie immer frisch, Du könntest ja eine Testportion machen und wen es nicht so klasse ist, würde ich die Taschen dann lieber in einen Pizzateig machen. LG Vini

22.09.2014 21:20
Antworten
Claudia8410

Hi, ok ich verstehe... kann ich denn aus deiner Sicht die Taschen dann vormittags machen und abends erst backen? Ich habe 50 Gäste und davon 20 schon nachmittags, da kann ich dann nicht mit backen anfangen und auch wenn das "fix" geht, bei der geplanten Masse und anderen Rezepten... Danke nochmal :-)

22.09.2014 20:40
Antworten
Viniferia

Hallo Claudia, Du kannst die Füllung am Vortag machen und die teigtaschen dann kurz bevor Deine Gäste kommen schnell fertig machen, das geht wirklich fix. Blätterteig der rumliegt und eine feuchte Füllung hat wird schnell matschig. Lieber frisch backen und nur die Füllung vorher machen. Liebe Grüße Vini

22.09.2014 18:19
Antworten
Claudia8410

Hallo zuzsammen, kann man die Taschen auch vorbereiten und wenn ja bis zu welchem Schritt könnte man das schon am Vortag machen? Hat vielleicht schonmal jemand ausprobiert die ganzen Taschen schon am Vortag zu machen und dann am Tag an dem sie gegessen werden sollen erst zu backen? (ggf. auch das ei erst dann aufstreichen) Danke!

21.09.2014 20:34
Antworten