Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel mit Garnelen auf Tagliatelle

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. pfiffig 17.03.2014



Zutaten

für
10 Garnele(n), rohe mit Schwanz, küchenfertig, entdarmt
500 g Spargel, weißer, geschält
½ Zitrone(n) (Bio-)
½ TL Zucker
1 Prise(n) Rohrohrzucker
6 Cherrytomate(n), geviertelt
1 Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Peperoni, rot, in Ringe geschnitten
50 ml Weißwein, trocken, gute Qualität
250 g Tagliatelle oder Bavette
Kräuter, frische (z. B. Basilikum, Petersilie, Zitronenthymian)
2 Handvoll Rucola
Parmesan
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die halbe Zitrone heiß abwaschen und die Schale mit dem Sparschäler abziehen, würfeln. Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen.

Garnelen, Peperoniringe und Zitronenschale in wenig Olivenöl anbraten. Mit 1/2 TL Zucker karamellisieren, den Spargel dazugeben. Nach Geschmack salzen und pfeffern, mit dem Saft der halben Zitrone und dem Weißwein bissfest dünsten, die Flüssigkeit einkochen lassen.

Kurz vor Ende der Garzeit Tomatenviertel und die Frühlingszwiebelringe sowie die frischen Kräuter dazugeben. Die Nudeln ebenfalls untermischen und bei größerer Hitze nochmals kurz anbraten, ggf. nachwürzen. Portionsweise mit Rucola und Parmesan anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochlehrling-bibi

Wir sind absolute Spargelgenießer und dieses Rezept gehört zu unseren Lieblingsvarianten...einfach eine geniale Geschmacksmischung 😋 Wird mehrfach in der Saison gekocht.

15.04.2017 22:04
Antworten
annie1162a

Freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Bärlauch ist aber auch ne super Idee, werde ich ausprobieren, solang er noch im Garten wächst! Danke!

05.04.2014 23:40
Antworten
henrike1974

Hallo Annie, bei uns gab es gestern Abend diese tollen Nudeln mit dem allerersten frischen Spargel das Jahres! Superlecker! Die einzige kleine Abwandlung war, dass ich eine Chilischote genommen habe und ein wenig frischen Bärlauch als "Kraut" zum Schluss unter die Nudeln gemischt habe. Das wird es in dieser Saison noch mehrmals geben! Viele Grüsse Henrike

04.04.2014 19:23
Antworten