Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.02.2014
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 204 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.06.2010
272 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Glasnudeln
200 g Tofu, natur oder geräuchert
Gemüsezwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Dose Bohnen, dicke weiße
150 g Pilze (Shiitake-), frisch
35 g Rosinen, oder Sultanien
Paprikaschote(n), grün
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
200 g Mungobohnenkeimlinge
Salatgurke(n)
200 g Weißkohl
50 ml Sojasauce
5 TL Mangochutney, fertig oder selbst gemacht
1 TL Mangochutney, für die Kokosmilch
2 EL Sesamöl
1 TL Dicksaft (Agaven-)
1 TL Tomatenmark
1 Dose Kokosmilch, cremig
2 TL Currypaste, gelb

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Glasnudeln in einem großen Topf mit Wasser und etwas Salz bissfest kochen.

In der Zwischenzeit den Tofu und die Shiitake-Pilze in mundgerechte Würfel schneiden.
Den Tofu in Sesamöl goldbraun anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauchzehe hacken und dazugeben. Sobald die Zwiebeln ihr Arome riechen lassen, die Shiitake-Pilze und die Bohnen dazugeben. Die Paprikaschoten, den Weißkohl und die Gurke in Streifen schneiden und mit den Mungobohnen vermischen. Dann die übrigen Zutaten außer den Nudeln dazugeben und pfannenrühren. Sobald das Gemüse knackig angebraten ist, alles in eine Schüssel füllen, gut mischen und abgedeckt ziehen lassen.

Zur Verfeinerung vor dem Servieren 1 TL Mangochutney und die gelbe Currypaste mit der Kokosmilch verrühren, kurz erwärmen, bis der Curry riechbar ist und warm über den kalten Salat geben. Dann sofort servieren.