Bewertung
(25) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2014
gespeichert: 353 (4)*
gedruckt: 1.894 (28)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.10.2011
24 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

140 g Feta-Käse, mit Kräutern
80 g Parmesan
100 g Crème fraîche
Avocado(s)
Zitrone(n)
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
400 g Garnele(n), geschält
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
  Chilipulver
400 g Nudeln (Fettuccine)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zitrone halbieren und auspressen. Feta-Käse in kleine Würfel schneiden, den Parmesan reiben und Crème fraîche unterrühren. Die Avocado halbieren, den Stein herauslösen und mit einen Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, zum Feta-Käse geben und mit ca. 1 EL Zitronensaft übergießen. Alles mit einen Pürierstab pürieren. Die Avocado-Fetasauce kann ruhig noch etwas stückig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen. Eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl in die heiße Pfanne geben. Die Garnelen und die zerdrückten Knoblauchzehen hineingeben und kurz anbraten. Mit frisch gemahlener Chilischote abschmecken.

Die Fettuccine al dente kochen und beim Abgießen etwas Nudelwasser auffangen. Die Avocado-Fetasauce mit dem aufgefangenen Nudelwasser erhitzen, die Fettuccine und die Garnelen unterrühren.