Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Krustentier oder Muscheln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Schnell
einfach
Meeresfrüchte
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Fettuccine in Avocado-Fetasauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.03.2014 801 kcal



Zutaten

für
140 g Feta-Käse, mit Kräutern
80 g Parmesan
100 g Crème fraîche
2 Avocado(s)
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
400 g Garnele(n), geschält
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
Chilipulver
400 g Nudeln (Fettuccine)

Nährwerte pro Portion

kcal
801
Eiweiß
44,34 g
Fett
34,58 g
Kohlenhydr.
76,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zitrone halbieren und auspressen. Feta-Käse in kleine Würfel schneiden, den Parmesan reiben und Crème fraîche unterrühren. Die Avocado halbieren, den Stein herauslösen und mit einen Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, zum Feta-Käse geben und mit ca. 1 EL Zitronensaft übergießen. Alles mit einen Pürierstab pürieren. Die Avocado-Fetasauce kann ruhig noch etwas stückig sein. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen. Eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl in die heiße Pfanne geben. Die Garnelen und die zerdrückten Knoblauchzehen hineingeben und kurz anbraten. Mit frisch gemahlener Chilischote abschmecken.

Die Fettuccine al dente kochen und beim Abgießen etwas Nudelwasser auffangen. Die Avocado-Fetasauce mit dem aufgefangenen Nudelwasser erhitzen, die Fettuccine und die Garnelen unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sueschwab

Bis auf die Garnelen, die ich nicht mag, habe ich mich genau ans Rezept gehalten und es war unglaublich lecker! Wir hatten den Rest der Soße sogar eingefroren, und nach dem Auftauen war sie immer noch soooo gut! <3

01.02.2020 21:18
Antworten
Yvonne2912

Wow! Schnell gemacht und verdammt lecker! Göga kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Ich habe auch noch ein paar Cocktailtomaten untergehoben. Das gibt es auf jeden Fall jetzt öfter. 👍

28.09.2019 15:46
Antworten
Swish41

Bin leider noch nicht so erfahren in der Küche und wollte fragen, wie viel Nudelwasser man ungefähr auffängt und mit der Soße vermischt? Grüße

04.12.2018 01:28
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo Swish41, eine Espressotasse voll genügt völlig. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

04.12.2018 08:18
Antworten
Zuckerfreiheit

Kreisch!!! War das lecker! Ich hab auch noch Knoblauch in die Sauce gegeben. Der Hammer!

23.09.2018 11:02
Antworten
kochen-entspannt

Auch ohne Garnelen sehr lecker und fix gemacht!

14.03.2016 21:09
Antworten
ChristinaLucky

Sehr lecker. Ich habe noch ein paar halbierte Cocktailtomaten in die Pfanne mit den Garnelen getan. Schmeckt toll

13.02.2016 20:04
Antworten
SabrinaSchuster

Super! Es war köstlich!!! Vielen dann für das leckere Rezept! Foto folgt :-)

23.01.2016 19:20
Antworten
curly64

Hallo! Das ist schnell gemacht und wirklich lecker. Ein kleines bisschen habe ich jedoch variiert. Zur Avocado habe ich noch eine kleine Knoblauchzehe und eine halbe Schalotte gegeben. und die Garnelen habe ich noch mit Vanillesalz gewürzt. Was ich mir auch sehr gut vorstellen kann ist eine vegetarische Variante mit getrockneten Tomaten. Danke für das schöne Rezept und LG curly

27.11.2014 22:16
Antworten
DieNischen

Vielen Dank, die Kombi aus Feta und Avocado ist einfach köstlich. Wird es ab jetzt öfter geben.

15.08.2014 13:17
Antworten