In Öl eingelegte Peperoni


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.03.2014 270 kcal



Zutaten

für
200 g Peperoni, scharfe
Olivenöl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
270
Eiweiß
2,40 g
Fett
24,38 g
Kohlenhydr.
10,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 20 Minuten
Die Peperoni waschen und gut trocknen. Dann in circa 2-3 mm breite Ringe schneiden (ich lasse den Stielansatz dran um von der Spitze her Richtung Stiel zu schneiden, da sonst die ganze Schärfe an den Händen ist). Nun eine flache Form gut mit Küchenpapier auslegen (saugt die Feuchtigkeit auf). Die geschnittenen Peperoniringe darauf verteilen und je nach Geschmack mit Salz bestreuen, damit die Feuchtigkeit aus den Schoten gezogen wird. Wenn man die Möglichkeit hat, die Peperoni ca. 2 Tage mit Küchenpapier abgedeckt in die Sonne stellen, dabei eventuell das Papier auswechseln wenn es zu feucht sein sollte. Oder im Backofen bei sehr niedriger Temperatur trocknen. Sollten die Peperoni noch ein bisschen feucht sein, dann gut trocken tupfen! Nun in ein Glas geben und gut mit Öl bedecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DonnaRenata

Wenn die Peperoni richtig getrocknet wurden sind die so eingelegt gut 1 Jahr haltbar

20.09.2017 14:25
Antworten
simone_123

Wie lange sind die Peperoni so haltbar?

17.09.2017 16:45
Antworten
sophiacaterina

die sind der oberhammer

14.02.2016 15:29
Antworten
DonnaRenata

hallo, so kleingehackt wird es eigentlich auch gemacht. bei meiner variante hat man halt was zum knabbern :) danke für das bild!

21.10.2015 15:21
Antworten
Fiammi

Hallo, hatte von einem anderen Rezept kleingehackte Peperoni übrig, die ich dann nach deinem Rezept verarbeitet habe. Ciao Fiammi

19.10.2015 14:58
Antworten