Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.01.2014
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 540 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
450 g Magerquark
Ei(er), (Größe M)
8 EL Milch
8 EL Öl
100 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 g Beeren, gemischt, getrocknet (Kirschen, Aroniabeeren, Cranberries, Pflaumen)
1/2 TL Vanille, (Bourbonvanille) gemahlen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 300 kcal

Als Vorbereitung Papierbackförmchen in die Mulden des Muffinbackblechs setzen. Die getrockneten Beeren würfeln.

Quark, Ei, Milch, Öl, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Bourbonvanille in einer großen Schüssel gut mit dem Schneebesen verrühren. Mehl und Backpulver miteinander mischen, dann auf die Quarkmasse geben und gründlich miteinander verkneten. Nun werden die Trockenfrüchte gleichmäßig untergemischt. Teig zu einem Strang formen, in 12 gleich große Stücke schneiden und zu Kugeln formen.
Teigkugeln in die Papierförmchen setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C, Gas-Herd: Stufe 2) etwa 30 Minuten goldbraun backen.

Tipp:
Statt Beerenmischung können auch Rosinen verwendet werden. Muffins können mit Butter und Marmelade wie Brötchen gegessen werden, sie schmecken aber auch ohne Belag.