cross-cooking
einfach
Frucht
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnerfrikassee

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.01.2014



Zutaten

für
2 große Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
2 Äpfel
300 ml Hühnerbrühe, instant
300 ml Apfelsaft
1 Becher süße Sahne
½ EL Speisestärke
etwas Wasser, kaltes zum Anrühren der Stärke
25 g Butter
½ TL Chiliflocken
1 kleine Zitrone(n), den Saft davon
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocknen, in schmale Streifen schneiden, salzen, pfeffern und rundum scharf anbraten. Zur Seite stellen.

Die Zwiebelwürfel und Frühlingszwiebelringe im Bratfett anschwitzen. Die Hühnerbrühe und den Apfelsaft zugießen. Etwas einkochen lassen.

Währenddessen die Äpfel in schmale Spalten schneiden. Den Zitronensaft, die Apfelspalten und die Hühnerbruststreifen zugeben. 5 Minuten köcheln lassen.

Die angerührte Speisestärke zugeben und die Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Ich reiche Reis dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.