Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Rührkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 197 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.10.2004 228 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 Ei(er)
2 TL Backpulver
250 g Mehl
3 EL Kaffeesahne
2 Äpfel, klein geschnittene

Nährwerte pro Portion

kcal
228
Eiweiß
3,22 g
Fett
11,95 g
Kohlenhydr.
27,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verrühren und in einer Springform auf der untersten Schiene bei 175° 60min. backen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susonne2010

Mit Sahne statt Kondensmilch und der halben Menge Zucker für mich Perfekt. Einfach und mega lecker!

17.09.2019 14:06
Antworten
Cooking_Käthe

Sehr guter Rührteig. Hab 2 große Boskop rein gegeben. Schnell & einfach gemacht.

20.04.2019 19:20
Antworten
Volvodriver

Der Kuchen ist schnell gemacht und hat ausgezeichnet geschmeckt .

14.04.2019 19:51
Antworten
Delizza

Ich habe die doppelte Menge für ein Blech genommen und statt Kondensmilch Sahne und noch griechischen Joghurt und 5 Äpfel. Es schmeckte hervorragend und ist schnell gebacken ca 40 min bei 170 Grad Heißluft Diesen Rühteig kann man je nach Laune mit gem.Nüssen , Schokotröpfchen ec backen, auch mit Kirschen aus dem Glas schmeckt er super, oder auch eine Hälfte des Teiges den Kakao unterrühren ec....

19.03.2019 09:01
Antworten
Geli1972

Sehr leckerer Kuchen und schon sehr oft gebacken, da er schnell zubereitet ist. Ich mache immer einen Becher Schmand rein anstatt Kondensmilch (die habe ich nämlich nie daheim)

04.01.2019 13:27
Antworten
kwickel

Habe den Kuchen zum Geburtstag meines Sohnes gebacken, ist sehr gut angekommen, sehr lecker.

14.01.2005 20:56
Antworten
wiggum

Wirklich sehr lecker! Ich habe etwas variiert: ebenfalls mindestens 1 Apfel zusätzlich, eine ordentliche Ladung Magerquark dazu, die Eier vorher getrennt. Das Eiweiß aufgeschlagen, und am Ende unter die Mischung gehoben.

04.12.2004 13:47
Antworten
Charles_Buk

sehr lecker.... ich habe aber die anzahl der äpfel erhöht.

27.11.2004 13:39
Antworten
Akinome

Hallo habe vorgestern dein Rezept ausprobiert heute gegessen und muss dir sagen das er sehr lecker ist kam auch gut bei meiner Familie an ,aber das nächste mal werde ich noch ein paar nüsse hinzu tun das schmeckt bestimmt auch liebe Grüsse Monika

31.10.2004 11:54
Antworten
carschu

Hallo, habe gestern Abend den Kuchen noch gebacken; und heute haben wir ihn probiert! Die übereinstimmende Meinung meiner Familie: LECKER! Gruß Carola

29.10.2004 15:52
Antworten