Schwäbische Rhabarbertarte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.01.2014



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

125 g Butter
1 Prise(n) Salz
70 g Zucker
4 Eigelb
150 g Mehl
1 Msp. Backpulver

Für die Füllung:

750 g Rhabarber
140 g Haselnüsse, oder Mandeln, fein gehackt
200 g Zucker
4 Eiweiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Aus den Zutaten für den Boden einen Mürbeteig herstellen. Dazu alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig kneten und zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie gewickelt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den ungekochten Rhabarber putzen und in Stücke schneiden, mit dem Zucker und den Nüssen unter den steif geschlagenen Eischnee ziehen.

Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und kurz durchkneten, dann ausrollen und die Form damit auslegen. Ein paarmal mit einer Gabel einstechen. Die Rhabarbermasse darauf verteilen.

Bei ca. 180°C je nach Formgröße ca. 20-40 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.