Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.01.2014
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 234 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2008
328 Beiträge (ø0,08/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Kaninchen oder 1 kg Kaninchenteile
1/2  Zitrone(n) (Bio-)
1/2  Orange(n) (Bio-)
8 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
1 Zehe/n Knoblauch
6 Zweig/e Thymian oder 1/2 TL getrockneten Thymian
Zwiebel(n)
1 Glas Weißwein
1 Tasse Brühe oder heißes Wasser
  Salz und Pfeffer
15  Oliven, schwarze

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwa 1/2 Zitrone und 1/2 Orange abreiben und den Abrieb in eine Schüssel geben. 1/2 Zitrone und 1/2 Orange auspressen und den Saft mit 4 EL Olivenöl und 6 Zweigen Thymian ebenfalls in die Schüssel geben. 1 Knoblauchzehe klein schneiden, zur Marinade geben und diese gut mischen.

Ein ganzes Kaninchen in Teile schneiden und diese in einen Gefrierbeutel (3 l) geben. Die Marinade darübergeben. Den Beutel gut verschließen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde, besser über Nacht durchziehen lassen. Den Beutel ab und zu wenden.

1 Zwiebel klein schneiden. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebel zugeben und kurz anbraten. Die Kaninchenteile aus der Marinade entnehmen und auf beiden Seiten anbraten, bis alles Farbe angenommen hat. Ab und zu wenden, damit die Zwiebeln nicht zu dunkel werden.

Mit 1 Glas Weißwein ablöschen und diesen auf die Hälfte einkochen lassen. Die restliche Marinade und 1 Tasse Brühe zugeben, nach Belieben salzen und pfeffern und zugedeckt ca. 40 - 50 Minuten auf kleinem Feuer schmoren lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Oliven zugeben und mitschmoren lassen.

Dazu wird klassischerweise Polenta oder Weißbrot gereicht. Variation: Mit den Oliven in Scheiben geschnittene Steinpilze zugeben.