Eierlikörkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.10.2004 5047 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
¼ Liter Öl
¼ Liter Eierlikör
125 g Mehl
125 g Kartoffelmehl
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
5047
Eiweiß
54,60 g
Fett
270,61 g
Kohlenhydr.
537,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alles gut vermischen und bei 175°C 90 min backen!!!!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Purzeli83

Hallo :-) Ober/Unterhitze oder Umluft? Lg

20.03.2019 23:24
Antworten
Rita007

Perfektes Rezept, hab aber auch nur 55 Minuten gebacken.

04.03.2019 18:36
Antworten
Rumpelteazer

Ober/Unterhitze oder umluft?

13.08.2016 14:41
Antworten
loana-de2001

Der Kuchen war perfekt , ich hatte allerdings nur 2 Eier und den Rest der Zutaten habe ich Einfach geteilt. Im Ofen bei 175 Grad und 55 Minuten gebacken . Ober lecker geworden ! Von mir 5 Sterne

19.11.2015 21:11
Antworten
rosemk

Hallo coco, der Kuchen ist richtig lecker. Schnell,einfach und einfach gut;-) 8 Min. rühren ist der Hit. Habe immer alles vermengt und ab in den Ofen. So schmeckt der Unterschied. Danke für das Rezept. Grüßle Lissi

24.01.2010 12:11
Antworten
simply

Das Rezept wurde vermutlich auf die richtigen Mengen korrigiert. Jetzt paßts auch. LG simply

30.10.2004 10:38
Antworten
stuttgartpaul

Also ich lese je 1/4 (0,25l) Ich würde den fertigen Kuchen mit einem Sahnekranz umgeben und mit Eierlikör ausfüllen.

29.10.2004 17:48
Antworten
Asal

Bei der Mengenangabe hae ich auch Probleme mal sehen ob sich coco meldet

29.10.2004 08:45
Antworten
simply

Mit den Mengenangaben komme ich nicht klar: 1 Liter Öl 1 Liter Eierlikör und dem gegenüber 250 gr. Mehl, bzw. Kartoffelmehl. Stimmt das denn wirklich so? LG simply

28.10.2004 08:46
Antworten
schmitzebilla

nur vermischen und dann rein in den Ofen? Das wäre ein Rezept nach meinem Herzen! biggi

28.10.2004 07:25
Antworten