Erdnusskekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

glutenfrei, laktosefrei, vegan, ergibt 2-3 Bleche

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 13.03.2014



Zutaten

für
115 g Margarine
150 g Zucker, braun
150 g Erdnussbutter, mit Stückchen oder ohne
75 g Erdnüsse, gehackte
2 Pck. Vanillezucker
½ TL Backpulver
½ TL Salz
180 g Flocken (Reisflocken)
150 ml Orangensaft, oder anderer Saft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Backofen auf 180° C vorheizen.

Margarine, Erdnussbutter, Zucker, Salz und Vanillezucker gut miteinander verrühren. Erdnüsse einrühren. Reisflocken und Backpulver dazugeben und alles kurz verrühren. Orangensaft dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Kleine Kugeln (ca. 2 cm Durchmesser) formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im oberen Drittel des Backofens ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.

Nicht zu lange im Ofen lassen, sonst brennen die Kekse von unten an. Mit geringer Backzeit anfangen. Wenn sie unten leicht braun sind, sind sie fertig. Abkühlen lassen und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lena_backt

Liebe Molly, bisher nur bei mir im Rezeptbuch. Ich stelle es gerne hier rein. Aber ich weiß nicht ob und wann es freigeschaltet wird. Ich schicke Dir sonst gerne das Rezept auch privat. Dann hast Du es garantiert schnell da. Lieben Gruß aus HL Lena

12.12.2015 13:45
Antworten
Ostfriesin1

Hallo "Lena-backt", WOOOOO finde ich die o.g. Torte????? Ist vielleicht das "Highlight" als Gastgeschenk für eine liebe Freundin zum 4. Advent. Diese besagten Kekse sind bereits seit gestern in kleinen Tütchen verpackt und werden mit jeweils einem Mini-Weihnachtsstern und/oder einem Gutschein für "5x Gassi-Gehen mit dem Hund", "1 x Fensterputzen innen und außen", "5 x 5 Vorlesestunden" usw. als kleine Aufmerksamkeit für die vielen, unglaublich lieben Nachbarn in meiner Nähe verschenkt. NOCHMALS EIN LIEBES DANKESCHÖN !!! LG aus HH von Molly, die Dir und Deinen Lieben eine wunderschöne Adventszeit wünscht.

11.12.2015 23:32
Antworten
Lena_backt

Liebe Molly, danke, dass Du Dich für dieses Rezept entschieden hast und es auch verändert hast nach Deinem Geschmack, Ich hatte die Kekse damals für eine Freundin gebacken, die musste sich an eine Art Diät halten. Deshalb die Kekse in dieser Form. Aber ich glaube Dir gerne, dass diese mit einem Hauch Orange und Milch auch super lecker waren :) Dann seid ihr wohl richtige Erdnussfans :) Wäre wohl eine Snikerstorte auch was für euch?! Ganz lieben Dank an alle zurück. Lieben Gruß aus HL Lena

11.12.2015 20:19
Antworten
Ostfriesin1

Hallo Lena, das letzte Blech mit diesen leckeren Keksen (hatte wohlweislich gleich die doppelte Menge gemacht...) kommt gerade aus dem Ofen. Da ich keine Veganerin bin, konnte ich mit ruhigem Gewissen eine kleine Änderung vornehmen, weil ich keinen O-Saft im Haus hatte: 150 ml. Milch + 1/2 Päckchen Orangenschale (Finesse von Dr. Oe...) Ergebnis: T O P P !!! Meine Test-Probierer baten mich alle um dieses Rezept und lassen Dich herzlich grüßen! 5***** begeisterte Sterne und LG aus HH von Molly

06.12.2015 14:46
Antworten