Dünsten
Eier
einfach
Gemüse
ketogen
Lactose
Low Carb
Schnell
Snack
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käse-Omelette

Durchschnittliche Bewertung: 3.87
bei 69 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.11.2001 729 kcal



Zutaten

für
200 g Käse in Scheiben, z. B. Gouda
4 Ei(er)
100 ml Sahne
Pfeffer
1 kleine Zwiebel(n)
100 g Champignons
½ Paprikaschote(n), rot
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
729
Eiweiß
41,58 g
Fett
59,66 g
Kohlenhydr.
7,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier mit der Sahne verrühren und mit Pfeffer würzen.

Zwiebel klein hacken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Paprika würfeln.

Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Champignons darin andünsten. Eiermasse zugeben. Sobald diese fest ist, den Käse auflegen und die Paprikawürfel drüberstreuen. Pfanne zudecken und das Omelette auf niedrigster Stufe etwa 15 Minuten garen.

Dazu schmecken Salat und Brot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Quirlige

Super Rezept habe jedoch die doppelte Menge gemacht weil es für vier Personen reichen sollte. Achtung! So dauert die Pfanne auf niedriger Stufe gut doppelt die Zeit um zu stocken. Ich probiere das auch mal im Ofen 40 min auf 170 Grad. Bei mir kamen noch Schinkenwürfel und Knoblauch beim anbraten dazu und jede Menge Kräuter wie z.B. italienische (plus Bruschetta) beim anbraten dazu. Zum Ende dann noch Frühlingszwiebeln, Schnittlauch sowie Alpenkräuter. War superlecker und Bild folgt

09.02.2019 19:10
Antworten
Dannika1

Habe es heute gemacht und muss wirklich sagen, es ist sehr lecker! Werde es jetzt öfter machen.

06.01.2019 21:03
Antworten
Annea75

Heute hab ich das Omelette ausprobiert. Superschnell, supereinfach, superlecker. Und man ist nicht so voll danach. 5*

19.10.2018 20:32
Antworten
fusselzecke

Schönes variables Rezept. Habe die Pilze weggelassen, Milch statt Sahne und halbierte Minitomaten statt Paprika. Schnell gemacht und gute Resteverwertung. Nur mit Salat als Beilage auch Low Carb.

09.03.2017 18:27
Antworten
fusselzecke

vergessen: Habe noch mit frischer Kresse garniert und ein Bild hochgeladen.

09.03.2017 18:31
Antworten
monpticha

Mit Tomatenstückchen statt Paprika schmeckt mir das Omelette fast noch besser. Dann noch etwas Basilikum dazu, hmmm. Der Kommentar von kaddiey steht übrigens beim Rezept für Eiertoast. Da ist zwar kein Paprika drin, aber immerhin steht das Rezept in der Rubrik Frühstück :-))

02.10.2005 14:33
Antworten
kaddiey

na das ist aber seltsam, ich dachte, ich hätte hier gerade kommentiert? bin ja mal gespannt, bei welchem rezept mein kommentar steht... ich entschuldige mich schon mal öffentlich dafür, falls jemand drüber stolpert. :) also gut... ich hab mir das omlette gemacht und es war seeehr gut und sättigend. das ist für mich eher ein mittagessen als ein frühstück :) hab allerdings etwas variiert, weil ich nicht alle zutaten im studentenheim hatte. anstatt der sahne milch, anstatt des paprikas tomatenstückchen und anstatt des scheibenkäses geriebenen pizzakäse. war so lecker!! und so günstig! *lach* danke!

02.05.2005 13:50
Antworten
monpticha

Es stimmt schon, dass das Omelette durch den vielen Käse etwas mächtig ist, aber gerade der geschmolzene Käse macht es ja so gut. Durch einen Salat mit einer leichten Vinaigrette wird es besser bekömmlich.

30.03.2005 18:50
Antworten
aroju

Hallo, auch ich habe anstatt Sahne Milch genommen. Die Paprika habe ich weggelassen. Ist hier nicht so beliebt =). Aber es war zum Frühstück sehr sehr mächtig und sehr sehr lecker. Liebe Grüsse Angelika

26.03.2005 07:26
Antworten
problau

Ich habe das Omelett mit Milch statt mit Sahne, zusätzlich mit Kräutern und etwas Salz und mit nicht so viel Käse gemacht. Lecker und nicht ganz so "gewaltig", das Grün der Kräuter ist gut für die Optik.

02.02.2002 23:17
Antworten