fettarm
Fingerfood
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
kalorienarm
Reis
Resteverwertung
Snack
Trennkost
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Reispapierrollen mit Gemüse

lecker und für Diät geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 27.01.2014



Zutaten

für
20 Blätter Reispapier
1 Paprikaschote(n)
1 Tomate(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
0,2 Zucchini
2 EL Sojasauce
einige Sprossen
2 Karotte(n)
2 Blätter Chinakohl
50 g Sauce, (Salsa) süß-sauer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Gemüse putzen, klein schneiden und mit der Sojasauce vermischen. Die Reispapierplatten für ca. 3-5 Min in kaltem Wasser einweichen, dann nacheinander einzeln rausholen und auf ein Handtuch legen. Etwas Gemüse in die Mitte von einem Reispapier legen. Von zwei gegenüberliegenden Seiten einklappen und dann einrollen. So weiter machen, bis alles aufgebraucht ist. Zum Dippen kann man dann die Salsa benutzen.

Tipps:
Das Gemüse können Sie natürlich beliebig variieren (z. B. Avocado, Mais, Spargel, Gurke, Rotkohl...).
Diese Rollen schmecken einfach super lecker und lassen sich auch gut vorbereiten, damit man Sie z. B. für die Mittagspause mitnehmen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.