Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2014
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 580 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.05.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Kalbsleber
Äpfel
  Mehl
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Zucker
 n. B. Röstzwiebeln
500 g Kartoffel(n)
Ei(er)
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Muskat
 n. B. Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rösti:
Die Kartoffeln grob raspeln und mit einem Tuch die Flüssigkeit ausdrücken. Ei, Salz, Pfeffer und Muskat unterrühren. Eine Pfanne auf Stufe vier von sechs aufheizen. Die Kartoffelmasse in die Pfanne geben und ca. 10 min. braten, dann wenden und von der zweiten Seite ebenfalls 10 Minuten braten. Den Rösti noch weitere 10 min. auf der abgeschalteten Platte stehen lassen.

Leber:
Die Leber waschen, trocken tupfen und mit Mehl bestäuben. Äpfel nach Belieben schälen, Kerngehäuse ausstechen und in knapp 1 cm dicke Ringe schneiden.
Die Leber von beiden Seiten in Butter anbraten und bei geringer Hitze gut durchgaren lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Röstzwiebeln dazugeben und kurz erwärmen.
Butter für die Apfelringe erhitzen und die Apfelringe von beiden Seiten darin anbraten, Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen.

Die Leber mit den Röstzwiebeln bestreut anrichten, Apfelringe und Röstiecken dazu reichen.