Europa
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Österreich
Rind
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdäpfel-Lauchsuppe mit Faschiertem

Kartoffel-Lauchsuppe mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.03.2014



Zutaten

für
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n), rot oder gelb
1 ½ Stange/n Lauch
300 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Sonnenblumenöl
800 ml Gemüsebrühe
300 g Kartoffel(n), fest kochende
4 EL Crème fraîche
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Lauch waschen und das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Ringe schneiden. Die dunkelgrünen Lauchenden in 1 cm dicke Streifen schneiden und beiseite stellen. Die Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch braun anschwitzen. Brühe, weißen und hellgrünen Lauch zugeben, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

5 Minuten vor Ende der Garzeit das restliche Öl (1 EL) in einer Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch unter Rühren ca. 5 Minuten scharf anbraten, bis es gar ist, und nach 3 Minuten den dunkelgrünen Lauch zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Hackfleisches unterrühren.

Die Suppe in Teller geben, je 1 EL Creme fraîche leicht unterrühren und das restliche Fleisch darauf verteilen. Mit etwas Paprikapulver bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.