Weihnachtstiramisu

Weihnachtstiramisu

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelle Abwandlung von Erdbeertiramisu, ohne Mascarpone

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.01.2014



Zutaten

für
300 g Lebkuchen, ungefüllte, mit Zartbitterschokolade überzogene
200 g Schlagsahne
250 g Quark, 20%
200 g Pflaumenmus, nicht zu festes
2 EL Puderzucker
evtl. Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Zuerst die Lebkuchen in kleine Würfel schneiden, je kleiner desto besser. Danach die Sahne aufschlagen, bis sie sehr steif ist. Eventuell ein Päckchen Sahnesteif hinzugeben. Die Sahne unter den Quark heben und mit Puderzucker nach Geschmack süßen.

Anschließend die Lebkuchenwürfel in eine flache Auflaufform geben und die Quarkmasse darauf verteilen. Nun das Pflaumenmus, es sollte etwas flüssiger sein, auf der Quarkmasse verteilen.

Im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

Tipp: wer mag kann die Lebkuchenwürfel zusätzlich mit etwas Zwetschgenschnaps beträufeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Habienchen

was auch sehr lecker ist, wenn man Amaretto oder angesetzten Likör aus Pflaumenkernen über die Lebkuchen träufelt. mmmmh lecker!

25.01.2014 20:04
Antworten