Kräftige Rindersuppe mit viel Gemüse


Rezept speichern  Speichern

Kraftsuppe - ein Rezept für den Crockpot (Slowcooker)

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.01.2014



Zutaten

für
500 g Suppenfleisch, vom Rind
1 Bund Suppengemüse (Karotten, Sellerie, Lauch), in kleinen Stücken
1 m.-große Zwiebel(n), gehackt
2 m.-große Kartoffel(n), in kleinen Stücken
1 kleine Knoblauchzehe(n), gehackt
200 g Erbsen, getrocknet, ungeschält
1 Liter Gemüsebrühe, selbstgemacht
1 TL, gestr. Majoran, getrocknet
Salz und Pfeffer
Worcestershiresauce
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 20 Stunden 20 Minuten
Das Rezept ist ausgelegt für einen 3,5 L. Crock Pot (CP).

Zunächst die getrockneten Erbsen mindestens 12 Stunden über Nacht in Wasser einweichen. Am Folgetag die Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen und kurz abspülen. In den CP geben. Das Suppenfleisch grob von überschüssigem Fett befreien. Dann in kleine Stückchen schneiden (ca. 2,5 x 2,5 cm) - überwiegend entgegengesetzt der Faserung - und mit den verbliebenen Zutaten in den CP geben. Alles grob vermischen. Die Kochzeit beträgt 8 Stunden auf "low" (nicht Warmhaltestufe, dann besser "medium" wählen) oder bis alle Zutaten weich sind. Mit Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce abschmecken und servieren.

Hinweis: Ein Rezept für die Herstellung einer hausgemachten Gemüsebrühe findet man z.B. unter meinen veröffentlichten Rezepten. Die Suppe wird auch nicht abgeschöpft, da ansonsten wertvolle Bestandteile verloren gehen. Aus optischen Gründen, kann man das aber selbstverständlich tun.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mimmomausi

Aber was kann ich machen wollte es wie Erbsen Suppe kochen einfach mehr Erbsen mit dran tun wäre ja sinnvoll Gruß Beate

02.02.2021 22:17
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo Mimmomausi ... das ist dem Koch überlassen - sicher kann man auch Nudeln mit hineingeben. Die Bilder können auch Abweichungen des Grundrezeptes zeigen. Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

01.02.2021 22:03
Antworten
Mimmomausi

Hab nur eine Frage sind bei den Bildern Nudeln mit drin wenn Kartoffeln mit rein kommen

01.02.2021 21:48
Antworten
Mimmomausi

Die Suppe ist sehr lecker , allerdings kommt bei mir noch Natron mit dann das macht bekömmlicher und die Erbsen weicher

24.01.2021 12:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker war die Suppe den Rest essen heute. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

23.12.2019 19:16
Antworten
Stolli64

Sehr lecker, bei der derzeitigen Grippewelle habe ich nach einer Rindersuppe gesucht. Habe nur TK Erbsen genommen (heute entdeckt und ich wollte sofort loslegen) und das Ganze im Schnellkochtopf zubereitet, 1 Stunde erst 30 Minuten Bio dann 30 Min. nomal). Hinein habe ich auch noch Suppennudeln gegeben. Fazit: gespeichert, gibt es garantiert öfter! Danke für das Rezept, Bild folgt.

09.02.2018 14:20
Antworten
Sabinehamburg

Danke. Die Suppe ist geschmacklich sehr gut. Leider sind nach 8 Stunden die Erbsen immer noch nicht gar. Schade finde ich, dass das Foto nicht zum Rezept passt. Schon beim zubereiten war ich verwundert, weil die angegebenen Zutaten nicht dem Bild entsprechen.

06.07.2016 07:13
Antworten
downhillcat

Dankeschön movostu, ebenso :) Lg, downhillcat

13.06.2016 18:24
Antworten
movostu

Liebe Köchin, bei mir ohne Erbsen- dafür mit Ingwer und Peperoni. Mit der Worcestershiresauce eine wirklich leckere Angelegenheit! Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart LG movostu

13.06.2016 02:32
Antworten