Berliner Löffelerbsen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 27.10.2004



Zutaten

für
500 g Erbsen, gelbe
2 Kartoffel(n), roh
1 kleine Zwiebel(n)
2 Stange/n Porree
4 Karotte(n)
1 Stange/n Sellerie
1 EL Schmalz
Salz und Pfeffer
5 Suppenfleisch (Spitzbein)
Majoran

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 45 Minuten
Die Erbsen über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag mit dem Fleisch aufsetzen, nach ca. einer halben Stunde die gewürfelten Kartoffeln hinzugeben. Inzwischen Zwiebeln, Porree, Sellerie und Karotten in Ringe schneiden und in dem Schmalz anbraten. Dann zu den Erbsen geben. Das Fleisch herausnehmen, vom Knochen lösen, würfeln und kurz vor dem Servieren wieder dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Archeheike

Hallo, früher mochte ich es nicht, heute esse ich es gerne. Ich habe die Suppe mit Eisbein gekocht. Dazu gehört unbedingt eine Wiener. Aufgewärmt schmeckt sie besser als frisch gekocht. Es war sehr lecker. VG Heike

10.12.2022 13:56
Antworten