Birnen-Nusskuchen


Rezept speichern  Speichern

Calvados im Guss gibt dem Kranz den Pfiff

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.03.2014



Zutaten

für
4 Birne(n)
3 EL Zitronensaft
250 g Butter, weich
300 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
5 Ei(er)
250 g Mehl
½ Pck. Backpulver
100 g Haselnüsse, gemahlene
1 TL Zimtpulver
6 EL Milch
2 EL Haselnüsse, gehobelt
100 g Puderzucker
2 EL Calvados, (ersatzweise Apfelsaft)
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Birnen schälen, halbieren und entkernen. Mit Zitronensaft beträufeln.

Butter, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen des Handrührers cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterarbeiten.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C) vorheizen.

Den Teig halbieren. Nüsse und Zimt mischen, mit der Milch unter eine Teighälfte rühren. Nacheinander die Hälfte vom Nussteig, die Hälfte vom hellen Teig und zum Schluss die Teigreste in eine mit Butter ausgestrichenen Springform mit Rohrbodensatz (26 cm) füllen und glatt streichen. Die Birnenhälften mit der Wölbung nach unten darauf legen, etwas in den Teig drücken und ca. 50 Min. backen. Dann ca. 10 Min. in der Form abkühlen lassen.

Nussblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten und auf einen Teller geben. Aus Puderzucker und Calvados (ersatzweise Apfelsaft) einen dünnen Guss rühren. Kuchenoberfläche damit bestreichen. Mit den gerösteten Nussblättchen bestreuen und trocknen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Plätzchenbäckerl

tolles Rezept, vielen Dank!

11.05.2014 12:48
Antworten