Bewertung
(7) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.03.2014
gespeichert: 121 (0)*
gedruckt: 975 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
200 g Mehl
Ei(er)
100 g Butter
80 g Zucker
 etwas Zitronensaft
1 Pck. Vanillezucker
  Für die Füllung:
300 ml Milch
75 g Butter
175 g Zucker
2 Pck. Puddingpulver, (Vanille-)
200 g Quark
200 g Frischkäse, natur
200 g Sahne
1/2  Zitrone(n), Saft davon
Ei(er)
1 kl. Glas Heidelbeeren, oder andere Früchte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 26er Backform mit Backpapier auskleiden oder mit Butter einfetten.

Boden:
Die Zutaten für den Boden zu einem Mürbeteig verkneten und gleichmäßig in der Form verteilen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen.

Füllung:
Aus Milch, Butter, 75 g Zucker und einem Päckchen Puddingpulver einen Pudding kochen. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.
Quark, Frischkäse und die übrigen 100 g Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und darunter heben, anschließend den Zitronensaft und das zweite Päckchen Puddingpulver dazugeben. Alles gut verrühren, auf den Boden in die Form geben und gut verteilen.
Die Heidelbeeren gut abtropfen lassen und die Hälfte auf die Quark-Käse-Creme geben.
Die Eier trennen. Das Eigelb in den abgekühlten Pudding rühren. Das Eiklar steif schlagen und unterheben. Die Masse in die Form geben und gleichmäßig auf der Quarkschicht verteilen. Die restlichen Heidelbeeren darauf verteilen.

Den Kuchen ungefähr eine Stunde goldbraun backen. Vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.