Eichkatzerls schneller Kürbisbrei für Babys


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ab 6 Monate

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 20.01.2014



Zutaten

für
1 Kürbis(se)

Außerdem:

2 Zwieback
wenig Wasser
n. B. Öl
n. B. Salz
evtl. Kräuter, nach Belieben
evtl. Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Kürbis waschen, entkernen und in Stücke schneiden. In einem Topf mit wenig Wasser weich dünsten, anschließend fein pürieren.
Ca. 3-4 EL Kürbispüree in einen Mixbecher geben und die 2 Zwiebäcke hineinbröseln, das Öl dazu (ca. 1-2 TL) evtl. etwas Salz oder Brühepulver (erst ab ca. 8 Monate aufwärts) und alles fein pürieren. Evtl. noch Kräuter (z. B. Schnittlauch, auch erst ab ca. 8 Monate) dazugeben. Wer mag, kann noch etwas Sahne dazu geben.

Das restliche Kürbispüree in Eiswürfelförmchen einfrieren.
Wenn man dann wieder Kürbissuppe machen möchte, einfach 3-4 Würfel auftauen und wie mit dem frischen Püree verfahren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Micha501

Habe den Babybrei gekocht und portionsweise eingefroren, da unser Nachwuchs im Moment noch zu jung ist. Ich habe noch Petersilie gaaanz klein gemacht und etwas Rapsöl beigefügt. Liebe Grüße Micha

03.11.2014 22:20
Antworten