Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.01.2014
gespeichert: 93 (0)*
gedruckt: 545 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.11.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Spaghetti, oder Pasta nach Wahl
500 g Hackfleisch, vom Schwein
1 m.-großes Brötchen, altbacken
2 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Oregano
6 EL Petersilie
Zitrone(n), den Abrieb davon
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
25 g Parmesan
1/4 TL Muskat
Ei(er)
1 TL Paprikapulver, scharfes
100 g Mozzarella
1 Handvoll Basilikum - Blätter
Chilischote(n), getrocknete
250 ml Wein, (Chianti-Wein)
800 g Tomate(n), gehackte
1 TL Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Fleischbällchen eine gewürfelte Zwiebel in etwas Pflanzenöl goldgelb braten. 2 gehackte Knoblauchzehen zugeben, 2 Minuten anschwitzen und abkühlen lassen.
In einer großen Schüssel Hackfleisch, Brösel, Oregano, 3 EL Petersilie, Schale und den Saft der Zitrone, Parmesan, Muskatnuss, das verquirlte Ei, Paprikapulver und die abgekühlte Zwiebel-Knoblauch-Mischung gründlich vermengen.
Den Mozzarella in 20 kleine Stücke zerteilen und jedes Stück wie ein kleines Bonbon in ein Basilikumblatt wickeln. Etwas Hackmasse um die kleinen Käsepakete wickeln und zu insgesamt 20 Bällchen formen.

In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen. Die Fleischbällchen vorsichtig einlegen und bei schwacher bis mäßiger Hitze von allen Seiten bräunen. Gehen sie am besten portionsweise vor und füllen sie die Pfanne nicht zu voll. Die Bällchen, sobald sie rundherum Farbe genommen haben, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Jetzt wird die Sauce zubereitet. Hierzu zunächst das Öl in der Pfanne weggießen und das Olivenöl darin erhitzen. Eine gewürfelte Zwiebel bei mittlerer Hitze glasig schwitzen, 2 gehackte Knoblauchzehen und die klein gehackte Chili zugeben und dann weitere 2 Minuten garen. Als nächstes den Wein zugießen, bei starker Hitze aufkochen und den Bratensatz vom Pfannenboden lösen. Den Wein um die Hälfte einkochen, dann die Tomaten, die restliche Petersilie und den Zucker unterrühren und würzen. Die Fleischbällchen einlegen und bei schwacher Hitze 25 Minuten köcheln lassen, bis sie durchgegart sind. Zwischenzeitlich die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen und abgießen. Mit frischem Basilikum und Parmesan bestreuen und mit Spaghetti oder einer Pasta ihrer Wahl servieren.