Karotten - Sahne - Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.53
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.10.2004



Zutaten

für
2 Möhre(n)
etwas Lauch
1 Becher Sahne
250 ml Wasser
1 TL Brühe (Instant )
1 Prise(n) Pfeffer
Margarine
Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Möhren raspeln, Lauch in feine Streifen schneiden oder auch raspeln. Beides in einem Topf mit etwas Margarine andünsten. Mit 250 ml Wasser und der Brühe ablöschen. Sahne dazugeben und reduzieren. Mit Pfeffer abschmecken und evtl. mit Soßenbinder andicken. Die Soße passt zu Nudeln, aber auch zu Bulgur.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Hallo Britta26, habe dein Rezept veganisiert. Aus 3 großen Karotten und 1 Stange Lauch, hab ich mit Brühe und Mandelmilch eine gute Soße bekommen. Alles zum Schluß mit dem Mixstab pürriert. Danke für die Idee. LG opmutti

23.12.2017 20:05
Antworten
andy67

Hi, schmeckt auch mit Reis,statt Sahne hab ich auch Frischkäse genommen,danke für die Rezeptidee! LG Andrea

01.04.2011 05:17
Antworten
Anibelle

Ich habe heute das Rezept ausprobiert. Ich habe die Karotten aber nicht geraspelt, das wäre mir zu viel Arbeit gewesen. Ich hab sie klein gestückelt und später gestampft. Hat gut geklappt, brauchte dann auch keinen Soßenbinder. Statt sahne habe ich Frischkäse (halbe Packung Exquisa) dazu getan. Das ganze hat dann sehr gut geschmeckt. Wir haben dazu Tomaten-Ebly gehabt. Hat gut gepasst. Ich denke mit Reis wäre es auch gut.

08.06.2010 21:37
Antworten
nina_1981

Mmh, schmeckt sehr lecker! Ich hab den Lauch weggelassen die Sahne zur Hälfte mit Milch ersetzt. Da ich noch so viele Karotten daheim hatte, hab ich gleich mehr davon gemacht und werd den Rest einfrieren (ich hoffe bloß, das geht, wegen der Sahne). Saucenbinder hab ich nicht dran gemacht, dadurch bleibt es natürlich etwas flüssiger und man kann die "Sauce" glatt als leckeres Süppchen servieren (z.B. mit Croutons oder Schinkenwürfeln)! Oberlecker...

02.05.2007 21:08
Antworten
i-scholz

Heute gabs bei uns Blumenkohlfrikadellen mit Kartoffelpü und dieser Karotten-Sahne-Soße. Die Sauce habe ich etwas abgewandelt, da ich keinen Lauch hatte habe ich eine Zwiebel genommen und satt dem Becher Sahne 100ml.Milch und 100ml. Kondensmilch zusätzlich habe ich noch etwas Sahne Schmelzkäse hinzugegeben. Das ganze habe ich dann mit dem Zauberstab püriert. Einfach genial!!! Volle Sternezahl von mir und alle Daumen hoch! Ich kann nur sagen das lohnt sich mal auszuprobieren! LG Ivi Habe ein Bild hochgeladen

24.02.2006 19:07
Antworten
nevi71

Hallo, ich habe die Sauce gerade gemacht und sie sch meckt wirklich lecker.....ich habe anstatt Sahne Rama Cremefine genommen, das ist etwas leichter und figurfreundlicher ;-) Die Sauce kann man auch toll variieren , mit Shrimps oder Schinken mitrein. Danke! Grüße Nevi

17.01.2006 11:06
Antworten
traumfänger74

Hallo, kleine Abänderung, statt Lauch habe ich Frühlingszwiebeln genommen. Statt Soßenbinder 2 EL Tomatenmark. Wasser nur nach Bedarf genommen und schön einreduzieren lassen. Übrigens bin ich eine scharfe Esserin und somit kam selbstverständlich noch rote Pfeffersauce mit ran. 3 Sterne bekommt das Rezept von mir, weil es ganz gut ist, einfach zuzubereiten und sehr, sehr simpel gestrickt ist. Das ist von meiner Seite her ausreichend bewertet. LG Yvonne

12.01.2006 17:17
Antworten
elsnersnet

Einfach lecker! Habe die Soße vor einigen Tagen ausprobiert. Toll! Mein Sohn (1,5 J.) fand sie "...mmmhhh..." und selbst meinem Mann hat sie geschmeckt - wobei er sonst nicht so auf Soßen mit Sahne steht. Und ich muss sagen, dass die Soße optisch auch am besten zu grünen Nudeln passt. Danke!

10.09.2005 20:48
Antworten
vera5585

schau mal das rezept Gnocchis mit Möhren-Rahm! war sehr lecker und ich hab auch ein bild hochgeladen. muss noch freigeschaltet werden.

31.08.2005 11:11
Antworten
ducatina

Ich nehme statt Sahne Schmelzkäse mit Kräutern. Dazu gibts dann auch Nudeln und am liebsten ein Stück Lachs.

21.01.2005 13:42
Antworten