Dinkelkastenbrot


Rezept speichern  Speichern

wenig Hefe

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.01.2014



Zutaten

für

Für den Teig: (Vorteig)

170 g Dinkelmehl (Vollkorn-)
140 ml Wasser
1 g Hefe

Für den Teig:

350 g Dinkelmehl, T 1050
10 g Hefe
10 g Salz
1 EL Honig
180 ml Wasser, lauwarm
2 EL Zitronensaft
1 TL, gestr. Korianderpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 4 Stunden
Die Zutaten für den Vorteig mischen und 1 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen, Danach 24 Std. in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Vorteig 1 Std. bei Zimmertemperatur stehen lassen. Mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Bei Raumtemperatur abgedeckt 1 Std. gehen lassen.
Nochmals kräftig durchkneten und mit dem Schluss nach unten in eine gefettete Kastenform geben. Zugedeckt 90 Min. ruhen lassen. Die Oberfläche mehrmals schräg einschneiden und mit Wasser bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei O/U 230° auf der zweiten Schiene von unten 15 Min. backen, die Temperatur auf 200° zurückschalten und weitere 25 - 30 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker, habe noch ein paar Sonnenblumenkörner mit untergemischt.Wird es auf alle Fälle wieder mal geben.Danke für das schöne Rezept. LG

30.08.2016 07:30
Antworten
patty89

Hallo geschmacklich ist das Brot wirklich sehr gut. Auch mit Vollkornmehl ist das Brot prima aufgegangen. Ich habe das Brot die angegebene Zeit gehen lassen. Ist schön porig und locker geworden und schön knusprig. Ich denke, wenn ich es noch ein wenig länger gehen hätte lassen, wäre es noch lockerer geworden, denn von der Teigbeschaffenheit wäre das noch drin gewesen. Danke fürs Rezept LG Patty

26.02.2015 21:15
Antworten