Asien
China
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Meeresfrüchte
Nudeln
Wok
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelen und Huhn aus dem Wok

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.03.2014



Zutaten

für
250 g Nudeln (Mie-)
250 g Hähnchenbrust
250 g Garnele(n)
2 Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), rot
200 g Chinakohl
2 Frühlingszwiebel(n)
170 g Sojasprossen, aus dem Glas
170 g Bambussprosse(n), aus dem Glas
200 g Champignons
150 ml Hühnerfond
5 EL Sojasauce, dunkel
1 TL Speisestärke
2 EL Wasser
n. B. Austernsauce
n. B. Sauce (Teriyaki-)
3 EL Öl, eventl. mehr

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Mie-Nudeln nach Packungsanweisung kochen - ich nehme gerne etwas Salz dazu.

Karotten und Paprika in Stifte schneiden. Garnelen entdarmen. Champignons blättrig, Frühlingszwiebel in Scheiben und den Chinakohl sowie das Fleisch mundgerecht schneiden. Bambus- und Sojasprossen abtropfen lassen, der Sud kann weg.

1 EL Öl im Wok erhitzen. Möhren, Paprika und Kohl in den Wok geben und ganz kurz anschwitzen. Die Zutaten an den Rand des Woks schieben. Einen weiteren EL Öl im Wok erhitzen. Frühlingszwiebeln, Bambus- und Sojasprossen, Champignons ebenso anschwitzen und ca. 2 Minuten pfannenrühren. An den Rand schieben.
Den letzten EL Öl in den Wok geben und das Hähnchenfleisch kurz darin anbraten. Die Garnelen dazugeben und mitgaren. Auch diese Zutaten an den Rand schieben.
Den mittlerweile entstandenen Bratensatz mit der Hühnerbrühe und der Sojasoße ablöschen. Stärke mit den beiden EL Wasser anrühren, in den Wok geben und die Flüssigkeit binden.
Die Nudeln dazugeben und mit dem gesamten Inhalt des Woks gründlich vermengen. Zum Schluss mit der Austern- und Teriyakisoße abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.