Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Vegan
Schmoren
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Kürbis mit Rosmarin und Weißwein

Zucca al rosmarino e vino bianco. Entweder warm als Beilage oder kalt als Antipasto.

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.01.2014



Zutaten

für
600 g Kürbisfleisch, geputzt und geschält gewogen
4 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
1 Zehe/n Knoblauch
2 Zweig/e Rosmarin, frischer oder ca. 20 getrocknete Rosmarinnadeln
0,1 Liter Weißwein, veganer
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
600 g Kürbis in etwa 1 x 1 cm große Würfel schneiden. 1 Knoblauchzehe klein schneiden. In einem Topf 4 EL Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin Farbe annehmen lassen. Die Kürbiswürfel zugeben und etwa 5 Minuten mit anbraten, dabei ab und zu umrühren.

Mit 0,1 l Weißwein ablöschen, den Rosmarinzweig zugeben, salzen und pfeffern und 10 Minuten zugedeckt schmoren. Sollte zu viel Flüssigkeit vorhanden sein, offen kochen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RChris78

Wie lecker es sein kann mit wenig Zutaten und einem geringen Zeitaufwand zeigt dieses Rezept! Ich war echt begeistert und habe es sogar als Hauptspeise gegessen. Foto folgt. LG Christine

03.12.2014 21:08
Antworten