Champignons und Räucherlachs in Sahnesoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 26.10.2004 423 kcal



Zutaten

für
1 EL Öl
2 Stange/n Frühlingszwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
500 g Champignons, frische
1 kleine Chilischote(n)
2 EL Sojasauce
1 Becher Sahne
200 g Lachs, geräuchert
Salz und Pfeffer
1 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
423
Eiweiß
36,75 g
Fett
26,37 g
Kohlenhydr.
9,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Champignons putzen und zusammen mit den Chilischoten in feine Scheiben schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln in feinen Ringen schneiden und kurz anbraten. Tomatenmark hinzufügen, vermischen mischen und 1 Minute mitbraten.
Champignons sowie feingeschnittene Chilischoten hinzufügen und 5 Minuten weiterbraten. Das Gemüse mit Sojasauce ablöschen. Sahne hinzufügen. Durch das Tomatenmark entsteht eine sämige Soße.
Den Lachs in feine Streifen schneiden und dazugeben. Alles noch einmal ganz kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Daran denken, dass das Gemüse bereits durch die Sojasauce und den Lachs eine gewisse Würze erhalten hat.
Wer mag, kann dem Gemüse eine weitere Geschmacksnote mit einer gepressten Knoblauchzehe verleihen.
Als Beilage Tagliatelle oder breite Bandnudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Löckchen711

Vielen Dank für die tollen Bewertungen und Anregungen, ich freue mich sehr wenn es euch schmeckt. @ 9-dani-9: die Idee mit den Schinkenwürfeln hört sich sehr gut an, das werde ich auch mal probieren. Viele Grüße Löckchen711

25.06.2019 18:46
Antworten
9-dani-9

Ein sehr leckeres Rezept. Allerdings war mir der Lachs zu schade und ich habe Schinkenwürfel genommen. Uns hat es so sehr gut geschmeckt.

11.05.2019 19:54
Antworten
Juliagenießt

5 Sterne! Haben genau nach Rezept gekocht (auch mit Knobi). Hat uns super geschmeckt

30.04.2017 16:35
Antworten
JaBB

Habe diese Pastavariante am Sonntag mit Fettucine zubereitet und für sehr lecker befunden. Allerdings sind 500g Champignons viel zu viel, ich habe die Menge auf 300g reduziert und selbst das war noch recht viel. Ich denke 250g reichen hier vollkommen aus. Anstatt einer frischen Chili habe ich außerdem zerbröselte getrocknete Chilis verwendet und die Menge des Räucherlachs aufgrund des Kommentars von BarbaraSL sicherheitshalber auf 300g erhöht. Das ergab dann eine sehr leckere Pastavariante, die übrigens - wie so oft - aufgewärmt sogar noch einen kleinen Deut besser schmeckt als frisch zubereitet. ;-) Bild meiner Version ist ebenfalls bereits hochgeladen und wird hoffentlich bald freigeschaltet. LG JaBB

13.04.2016 16:20
Antworten
christina69zs

Hallo Löckchen711, ein leckeres, sehr schnell zuzubereitendes Gericht! Bei uns gab´s dazu Bandnudeln, die ich vor dem Servieren schon mit der Sauce vermischt habe. Der Räucherlachs ging vor allem optisch allerdings ein wenig unter, was aber dem Geschmack nicht geschadet hat... LG :-) Christina PS: Habe auch Fotos eingestellt.

11.05.2013 21:12
Antworten
BarbaraSL

Hallo hallo! Lecker! Sogar meinem Sohn hat es geschmeckt. Ich hatte nur das Gefühl, dass der Geschmack des Räucherlachses etwas untergeht. Beim nächsten Mal werde ich entweder etwas mehr dazugeben oder ganz weglassen. Auf jeden Fall ist es ein Rezept zum Wiederholen. Viele Grüße von Barbara

07.12.2005 22:51
Antworten
sada

sehr lecker, einfach und schnell! war erst etwas skeptisch, wie lachs und champignons zusammenpassen, aber es schmeckte wirklich wunderbar. habe die mischung direkt über spaghetti gegeben und verrührt! werde ich sicherlich nicht zum letzten mal kochen. danke für dieses rezept!

31.10.2005 16:08
Antworten
webgoddess

Hi, habe das Rezept ausprobiert und beinahe die Pfanne ausgeleckt. Absolut göttlich. Danke!

12.09.2005 13:23
Antworten
claudiacje

Hallo, habe das Rezept gestern probiert und es hat superlecker geschmeckt!! Habe sogar meinen Freund überzeugen können, der Koch ist und daher sehr kritisch. Gruß claudia

10.12.2004 09:30
Antworten
Löckchen711

Vielen Dank für eure Rückmeldungen und auch die Anregungen. Freut mich sehr dass es euch geschmeckt hat. Viele Grüße Löckchen711

01.10.2017 18:16
Antworten