Avocado-Grapefruitsalat mit Knoblauchgarnelen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gesund und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 17.01.2014



Zutaten

für
6 Garnele(n), rohe, ohne Kopf, mit Schale, frisch oder TK
1 Grapefruit(s), rosa
½ Chilischote(n), rote
1 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer
Zucker
2 EL Olivenöl
etwas Blattsalat, (ganz wenig)
1 Avocado(s), reife
50 g Oliven, schwarze (ohne Stein)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
Pfeffer, grober

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Garnelen evtl. auftauen lassen. Grapefruits so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten her­aus­lösen. Saft aus den Trennhäuten drücken, auffangen. Chili putzen, längs einschneiden, ent­kernen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Grapefruitsaft, Essig, Chili, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. 3 EL Öl darunter ­heben.
Salat verlesen, waschen, abtropfen lassen. Avocados längs halbieren und den Stein herauslösen. Fruchtfleisch aus den Schalen lösen und in Stücke schneiden. Mit den Grapefruitfilets, Oliven und der Vinaigrette mischen.
Knoblauch schälen und fein hacken. Garnelen, evtl. bis auf die Schwanzflossen, schälen. Am Rücken längs einschneiden, den dunklen Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 3-4 Minuten braten. Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Salat unter den Avocado-Grapefruit-Mix heben. Alles anrichten und mit grobem Pfeffer bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.