Braten
Geflügel
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenkeulen alla Thalassa

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.03.2014



Zutaten

für
3 Hähnchenkeule(n)
1 EL Öl (Knoblauch-), oder Olivenöl, je nach Geschmack
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 TL Kräuter, italienische, getrocknet
½ TL Zitronensaft
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
½ TL Salz
1 TL Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Hähnchenkeulen abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
Aus allen Zutaten eine Marinade herstellen. Hähnchenkeulen mit der Marinade auf beiden Seiten dick einpinseln, dabei die obere Seite mehrfach einstechen, damit die Marinade gut einziehen kann und beim Braten das Fett austreten kann. Die marinierten Hähnchenkeulen mindestens eine Stunde ziehen lassen.

Danach die Keulen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, auf der zweiten Schiene von unten in den auf 170°C Umluft vorgeheizten Backofen schieben und ca. 1 Std. backen lassen.

Dazu Fladenbrot, Baguette oder Salat nach Belieben reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Thalassa163

:D warme"m" Wasser natürlich!!!

08.03.2014 11:39
Antworten
Thalassa163

Man kann die Marinade natürlich auch für ein ganzes Hähnchen nehmen, dann muß man sie eben mit mehr Öl oder etwas warmes Wasser "verlängern" , die Hauptsache ist nur, daß man sie einwirken läßt. Guten Appetit

08.03.2014 11:37
Antworten