gebunden
gekocht
Hauptspeise
Kartoffeln
Schwein
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfe Kartoffelsuppe mit Mini-Salami

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.03.2014



Zutaten

für
400 ml Fond (Gänsefond)
200 ml Wasser
1 TL, gehäuft Hühnerbrühe
4 m.-große Kartoffel(n)
1 große Möhre(n)
10 Salami, (Mini-), scharf
1 EL Kräuterfrischkäse
1 EL Paprikapaste
1 TL Sambal Oelek
1 TL Paprikapulver, scharf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Wer keinen Gänsefond zur Hand hat, kann diesen durch Hühnerbrühe, Rinderbouillon o.ä. ersetzen. Die Paprikapaste kann man durch Tomatenmark ersetzen, das kann dann mit dem Paprikapulver noch abgeschmeckt werden.

Kartoffeln in Würfel schneiden und mit dem Gänsefond zum Kochen bringen. Die Möhre klein schneiden und zu den kochenden Kartoffeln geben und mitkochen. Nach ca. 2-3 Minuten 200 ml Wasser, Hühnerbrühe und Paprikapaste oder Tomatenmark hinzufügen, gut vermischen und zum Kochen bringen.

Die Salami klein schneiden. Sobald alles kocht, die Salami sowie Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Sambal Oelek hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen.

Zum Schluss noch den Frischkäse hinzufügen, gut vermischen und ggf. nachwürzen. Die Suppe sollte nur noch erwärmt werden, nicht aufgekocht, damit der Frischkäse nicht gerinnt.

Die Suppe schmeckt am nächsten Tag noch besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jowitka

Freut mich, danke!

24.01.2017 19:08
Antworten
patty89

Hallo sehr leckere Suppe im Schnellkochtopf fix zubereitet Danke fürs Rezept LG Patty

23.01.2017 19:54
Antworten
sarahmms

Sehr leckere und würzige Suppe!

06.02.2016 19:36
Antworten
Köchin_Moni

Dazu fällt mir nur eins ein: EINFACH LECKER!

14.03.2014 08:30
Antworten