Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.01.2014
gespeichert: 65 (1)*
gedruckt: 798 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2013
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 g Speck, geräuchert, fein gewürfelt
500 g Schalotte(n), ganz, können auch mehr sein
Schalotte(n), in Scheiben für die Sauce, bei Bedarf auch 3
1,2 kg Rindfleisch, (Schulter oder Wade)
Lorbeerblätter
1 Bund Petersilie
4 große Möhre(n)
Knoblauchzehe(n)
250 ml Rinderbrühe, oder Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
750 ml Rotwein, (Spätburgunder) trocken
  Salz und Pfeffer
  Thymian
2 EL Mehl, zum Anschwitzen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch in Würfel schneiden und in kleinen Portionen anbraten, salzen und pfeffern, zur Seite stellen. Die geschälten Schalotten (ganz) mit Speck in 1 EL Öl andünsten und 10 min schmoren lassen, danach ebenfalls zur Seite stellen.

Danach 2-3 in Scheibchen geschnittene Schalotten, die in Scheiben geschnittenen Möhren sowie den Knoblauch in einem Topf andünsten und mit einem bis zwei EL Mehl unter Rühren anbräunen lassen. Mit der Rinderbrühe ablöschen, Tomatenmark dazugeben und Spätburgunder dazugeben. Das Ganze etwas aufkochen und leicht eindicken lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Nun Fleisch, die angedünsteten und zuvor zur Seite gestellten Schalotten, ein paar Stiele Petersilie, Lorbeerblätter und die Rotweinsauce in eine große Kasserole geben, nochmals abschmecken (schmeckt noch sehr nach Rotwein, ist aber normal). Zugedeckt auf der untersten Schiene im Backofen bei 180°C ca. 1 ½ Stunden schmurgeln lassen.
Zum Servieren die restliche Petersilie hacken und darüber streuen.

Mit Spätzle servieren. Dazu Spätburgunder Rotwein trinken!