Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2014
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 359 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2012
878 Beiträge (ø0,41/Tag)

Zutaten

175 g Butter
150 g Löffelbiskuits
100 g Waffeln (Butterwaffeln)
10 Blatt Gelatine, weiße
  Wasser, kaltes zum Einweichen
500 g Magerquark
250 g Schmand
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Kaffeepulver, instant (Espressopulver)
300 g Schlagsahne
  Schokodekor (Mokkabohnen) zum Verzieren
 etwas Kakaopulver zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 320 kcal

Ein Blatt Tortenpappe auf eine Tortenplatte legen und einen Springformrand (26 cm) darauf stellen. Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Löffelbiskuits und Waffeln in einem Universalzerkleinerer fein zerbröseln. Mit der Butter mischen. In den Formrand füllen, als Tortenboden andrücken und ca. 30 Min. kaltstellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Schmand, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze nach Packungsanweisung auflösen. Erst 3 EL Quarkcreme in die Gelatine rühren und diese Mischung dann unter den Rest der Creme rühren.

1/3 von der Creme abnehmen und beiseite stellen. In die restlichen 2/3 Creme das Espressopulver einrühren. 200 g Sahne steif schlagen und unter die Espressocreme heben. Auf den Tortenboden streichen und kaltstellen.

100 g Sahne steif schlagen und unter die abgenommene Creme heben. Ca. 15 Min. kaltstellen, bis sie so fest ist, dass man Kugeln daraus formen kann. Dann aus der Creme mit einem Eisportionierer Kugeln abnehmen und auf die Torte setzen, dabei am Rand ca. 3 cm freilassen. Ca. 4 Stunden kaltstellen.

Kurz vor dem Servieren mit 14 Mokkabohnen verzieren. Etwas Kakao darüberstauben.