Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2014
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 517 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.04.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
190 g Weizenmehl (Type 405)
20 g Kakaopulver, ungesüßt
1 TL Backpulver
75 g Zucker
Ei(er)
100 g Butter, weiche
300 g Himbeeren (TK), aufgetaut, püriert
3 EL Zucker
Ei(er), getrennt
200 g Zucker
500 g Magerquark
250 g Sahnequark (40 % Fett)
250 ml Milch
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack, Bio-)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten 6 Zutaten einen Mürbeteig herstellen, am besten in der Rührschüssel mit Knethaken. Anschließend eine 28er Springform mit dem Teig auskleiden, sowohl Boden und als auch Rand.

Nun die pürierten Himbeeren durch ein Sieb passieren, um die Kerne zu entfernen, es sollen ca. 200 g übrig bleiben. Das Püree dann mit 3 EL Zucker süßen, damit es nicht ganz so sauer ist. Knapp die Hälfte der Himbeersoße auf dem Mürbeteigboden verstreichen.

Die Eigelbe mit ca. 150 g Zucker schaumig schlagen, dann den Quark dazu und cremig rühren. Anschließend das Puddingpulver unterrühren, das gibt eine schöne Vanillenote, deswegen unbedingt Bio verwenden und nun noch die Milch dazu und so lange rühren, bis die Masse schön cremig ist. Jetzt die Eiweiße mit den restlichen 50 g Zucker steif schlagen und vorsichtig unterheben, die Quarkmasse dann langsam in die Form gießen.

Oben drauf esslöffelweise die restliche Himbeersoße verteilen und mit einem Zahnstocher Muster ziehen, von der Mitte des Himbeerflecks nach außen, nicht wundern, während des Backens reißt der Kuchen meist an den Himbeerflecken etwas, aber gerade das sieht toll aus.

Bei 170°C ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen, dabei immer wieder nachsehen und ggf. die Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen, in 16 Stücke schneiden und servieren.