Baiser-Obsttorte


Rezept speichern  Speichern

für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 16.01.2014



Zutaten

für
4 Eigelb
2 EL Wasser, lauwarm
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
100 g Mehl
2 TL Backpulver
4 Eiweiß
20 g Mandelblättchen
25 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Glas Obst (Kirschen, Stachelbeeren o.ä.)
1 Pck. Tortenguss, oder Speisestärke nach Ermessen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Eigelb, 100 g Zucker, Vanillinzucker und Wasser schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. 2 Eiweiß steif schlagen und unter heben. Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser ca. 26 cm) füllen.
Restliche 2 Eiweiß mit 100 g Zucker steif schlagen und in Flocken auf den Teig setzen.
Bei 160 Grad Heißluft oder ca. 180 Grad Oberhitze ca 45 Minuten backen.
Den abgekühlten Kuchen in Ober- und Unterhälfte zerschneiden.

Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und abgetropftes Obst unterrühren. Oder das Obst mit Saft erhitzen und mit Speisestärke andicken.

Den unteren Boden in einen Springformrand oder Tortenring setzen. Die Obstmasse einfüllen. Sahne mit Sahnesteif schlagen und auf die Obstmasse streichen. Den oberen Boden mit der Baiserschicht in 12 - 14 Tortenstücke schneiden und auf die Sahneschicht setzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Westi04

Hallo! Ich habe die Torte gestern gemacht, mit kleinen Veränderungen: Boden wie beschrieben, den Guß mit Himbeersirup gemacht, 400 g gefrorene Himbeeren, und für die Füllung, 2 Becher Sahne und 250g Quark, 2 Pck. Sahnesteif und Zucker nach Gusto! Für unsere Gäste und uns, perfekt!!! Danke und *****

25.02.2018 06:04
Antworten
Aikogangster01

Wirklich nur 25 ml Sahne? Oder fehlt da eine Null?

01.06.2016 10:38
Antworten
Tina_Rofeld

Hallo chaclara, vielen Dank für das appetitliche Foto! Der Kuchen macht optisch immer viel her, lässt sich schnell machen und schmeckt einfach gut. Bei uns kommt er immer wieder mal für Gäste oder die Familie auf den Tisch.

04.02.2016 11:39
Antworten