Bewertung
(7) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2014
gespeichert: 109 (1)*
gedruckt: 2.339 (38)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.07.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n)
Zucchini
Zwiebel(n)
10  Champignons
Cocktailtomaten
 n. B. Oliven, schwarze, entkernt
  Rosmarin
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
200 g Schafskäse
Kartoffel(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden, Knoblauch schälen und in Streifen oder Scheiben schneiden. Kartoffeln waschen und ungeschält in Spalten schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, Enden abschneiden, halbieren und in halbrunde Scheiben schneiden. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Schafskäse klein würfeln, den Rosmarin waschen und die Nadeln vom Stiel zupfen.

Das Gemüse auf dem Backblech verteilen und den Knoblauch, die Zwiebeln und die Oliven drüber verteilen. Dann alles salzen und pfeffern, die Rosmarinnadeln drüber verteilen und Olivenöl über das Gemüse geben. Das Ganze ca. 25-30 min im Ofen bei 180-200°C garen, bis das Gemüse gar ist. Ca. 5 min bevor man das Gemüse aus dem Ofen nehmen würde, den Schafskäse über dem Gemüse verteilen und mitgaren.

Tipps:
Schafskäse ist sehr salzig und gibt dem Essen somit automatisch eine schon sehr salzige Note.
Selbstverständlich können Zutaten, die man nicht mag, weggelassen wie auch andere dazugegeben werden.