Camping
Gemüse
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Couscous-Rucola Salat

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.02.2014



Zutaten

für
1 Tasse Couscous
1 ½ Tasse/n Wasser, kochendes
200 g Rucola
150 g Tomate(n) (Datteltomaten)
etwas Butter
einige Kerne (z. B. Sonnenblumen-, Kürbis-, ...)
n. B. Sesam oder andere Samen
einige Oliven, schwarze, evtl. getrocknete
etwas Meersalz
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Couscous in ein Gefäß mit gut schließendem Deckel geben. Ein Stückchen Butter, etwas Salz und danach das kochende Wasser zugeben und umrühren. Das Ganze ziehen und abkühlen lassen.

Den Rucola und die Tomaten klein schneiden und nach Belieben Kerne, Samen und Oliven zugeben. Den Couscous untermischen, etwas Öl zugeben und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und für lecker befunden. Schöne Kombination, tolle Salat-Variante. Gibt's wieder, besten Dank!!

05.09.2018 07:53
Antworten
TonkiHH

Super Rezept, hatte noch Rucola zuhause und wollte mal wieder was mit Couscous machen. Hab noch Mozzarella dazu getan und bin begeistert, super schnelles, leckeres Rezept, auch toll zum mitnehmen. Danke dafür. Lg

02.09.2018 17:52
Antworten
Damaris16

Hi! Der Salat ist schnell gemacht und schmeckt durch die Zugabe der Samen und Oliven wirklich gut. Ich habe die Tomaten Menge stark erhöht auf ca. 350g und vom Rucola 125g genommen - so hats perfekt gepasst, anders wäre es mir persönlich zu rucolalastig gewesen und wahrscheinlich zu eintönig. LG Damaris

10.09.2016 12:40
Antworten
Diedieungernkocht

Habe ihn für meinen morgigen Geburtstag gemacht...öhm...musste ihn dann gleich nochmal machen...wir hatten ihn schon zu Abend vertilgt :D Der Rucola darin....kööööööstlich

12.08.2016 00:02
Antworten
Supertini

Hallo! Bei uns gab es deinen Couscous-Salat als Abendessen. Als Beilage zu etwas kräftig gewürztem, wie einem mariniertem Steak, ist er wohl gut geeignet, aber als alleiniges Abendessen hat er uns nicht überzeugt. Da fehlte etwas. Wenn ich Taboule (auch ein Couscous-Salat) mache, wird der Couscous immer in Gemüsebrühe gegart. Dann schmeckt der Couscous würziger. Würde ich für dieses Rezept auch empfehlen. Die Sonnenblumenkerne und den Sesam habe ich noch in einer trockenen Pfanne angeröstet, so bekommen sie mehr Aroma. Meine Tochter wollte unbedingt ein Brot mit Räucherlachs als Beilage. Ich habe mir dann auch etwas Räucherlachs in meinen Salat geschnitten, das war eine leckere Ergänzung. LG, Supertini

11.07.2015 22:49
Antworten
Flower1337

Vielen Dank für das tolle Rezept. Haben diesen Salat heute bei dem heißen Wetter (35 Grad) am Abend gemacht. Den Couscous selbst habe ich morgens zubereitet und anschließend abkühlen lassen. Anschließend habe ich den kalten Couscous mit dem Zitronen-Salz-Pfeffer-Dressing zubereitet und die Kräuter sowie Tomate und Gurke dazu gegeben. Das ganze war dann ca. 2 h im Kühlschrank zum Durchziehen. Am Schluss haben wir den Salat dazu gegeben. Es war wirklich sehr erfrischend. Das Rezept gibt es auf jedenfall wieder.

02.07.2015 20:58
Antworten