Bewertung
(5) Ø2,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2014
gespeichert: 99 (1)*
gedruckt: 1.249 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.04.2009
570 Beiträge (ø0,15/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Milchreis
1 m.-großes Ei(er)
100 g Parmesan, gerieben
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Oregano, getrocknet
100 g Mozzarella, oder Provolone
50 g Schinken, roher
  Für die Füllung:
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 m.-große Möhre(n)
1 kleine Petersilienwurzel(n)
1 Stange/n Staudensellerie
2 EL Butterschmalz
250 g Hackfleisch
1 TL, gehäuft Zucker
1 EL Tomatenmark
Lorbeerblatt
3 Stiele Thymian
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Pfeffer, bunt, gemahlen
100 ml Tomatensaft
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 EL Sahne
1 Prise(n) Salz
1 Bund Petersilie, glatte
  Außerdem: Zum Panieren und Ausbacken
  Öl
  Mehl
  Eigelb, verquirltes
  Semmelbrösel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis am besten einen Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren, so lassen sich die Arancini besser verarbeiten.

Den Milchreis in Wasser mit etwas Salz gar kochen und abkühlen lassen. Den abgekühlten Reis in eine Schüssel geben. Mit Ei und Parmesan vermischen, mit Salz je nach Bedarf und etwas Oregano würzen.

Bolognese:
Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Petersilienwurzel waschen und fein würfeln. Sellerie und Möhren putzen, abspülen und fein würfeln.
1 EL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen,
das Gemüse darin bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten braten.
Herausnehmen und beiseite stellen.
Restliches Butterschmalz in die heiße Pfanne geben und das Hackfleisch dazugeben. Bei starker Hitze so lange braten, bis es braun ist. Dabei das Fleisch mit einem Pfannenwender immer wieder zerdrücken, damit es krümelig wird. Die gepresste Knoblauchzehe und das Tomatenmark unterrühren. Mit Zucker würzen.
Das gebratene Gemüse, das Lorbeerblatt und die abgespülten Thymianzweige dazugeben. Mit Pfeffer und Paprikapulver würzen. Tomatensaft und geschälte Tomaten dazugeben.
Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten schmoren lassen, so dass eine pastenartige Konsistenz entsteht. Zwischendurch immer wieder kontrollieren, damit nichts anbrennt. Evtl. Flüssigkeit nachgießen.
Lorbeerblatt und Thymianzweige herausnehmen. Die Sahne unterrühren und nochmal mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zum Schluss die frisch gehackte Petersilie zufügen.
Abkühlen lassen.

Mozzarella oder Provolone klein würfeln. Schinken klein würfeln.

Mit feuchten Händen kleine Kugeln aus dem kalten Milchreis formen
und mit einem Finger eine Vertiefung hineindrücken. Käse- und Schinkenwürfel mit etwas Bolognesesoße in die Vertiefung geben. Nun die Kugel wieder schließen und rund formen.
Die Kugeln erst in Mehl wälzen, dann durch verquirltes Eigelb ziehen und dann in den Semmelbröseln wenden, überschüssige Brösel abklopfen.

Öl in einer weiten Pfanne oder einem Topf erhitzen.
Die Arancini darin portionsweise unter Wenden goldbraun braten.
Fertige Reiskugeln auf Küchenpapier legen und abtropfen lassen.

Nach Wunsch mit eingelegten Oliven servieren.

Ergibt ca. 30 Stück.

Tipp:
Falls Bolognese übrig ist, lässt die sich wunderbar einfrieren.