Backen
Winter
Kinder
Kekse

Rezept speichern  Speichern

Marzipanzungen

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.11.2001 150 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
100 g Zucker
4 Eigelb
120 g Marzipanrohmasse
100 g Speisestärke
150 g Mehl
200 g Orangenmarmelade
150 g Kuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Papier auslegen oder einfetten.

Butter und Zucker schaumig rühren. Eigelbe und Marzipanrohmasse unterrühren. Stärke und Mehl mischen und unterarbeiten. Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und ca. 5 cm lange Stangen auf das Backblech spritzen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Min. backen. Auskühlen lassen.

Eine Stange mit Konfitüre bestreichen, mit einer anderen zusammensetzen und die Stangenspitze in die warme Kuvertüre tauchen. Auf Pergamentpapier trocknen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

flogockel

Ich backe diese Plätzchen seit 13 Jahren exakt nach diesem Rezept. Ich nehme aber eine relativ große Tülle. Vor dem Backen sind sie dann ungefähr so wie ein kleiner Finger. Bei kleineren Tüllen ist der Kraftaufwand enorm. Die Plätzchen haben auf jeden Fall fünf Sterne verdient.

30.11.2016 11:06
Antworten
Schokomaus01

Hallo, da ich tierische Fette meide, habe ich statt Butter die vegane Alsan-S genommen. Mandeln vertrage ich nicht, deshalb nehme ich Persipanrohmasse. Ich habe die mittlere Lochtülle genommen und die Stangen lassen sich nur schwer spritzen. Auch das bestreichen der Marmelade, geht bei den dünnen Stangen schwerer. Meine Backzeit hat nur 7 -8 Min. betragen. Trotz der Arbeit, sind sie sehr lecker. Foto kommt. LG Schokomaus01

14.12.2015 11:51
Antworten
Wawuschel80

Ich mach diese Leckerl jedes Jahr, weil sie toll aussehen und wirklich gut schmecken. Aber ich nehme nicht die kleine Lochtülle, da mir die Stangerl dann zu klein werden. Mit dem Großen Stern erhält man eine schöne Form. Ich nehme auch Himbeergelee statt Orangenmarmelade, aber das ist persönlicher Geschmack. Wo man hier allerdings aufpassen sollte, ich habe einen neuen Ofen, der noch sehr gut heizt, und selbst wenn ich mit großem Stern spritze sind die Stangen nach 7 Minuten fertig gebacken, bei kleiner Lochtülle nur 5. lg Wuschel

21.11.2013 08:39
Antworten
Schokocookie6

Hallo :) Habe diese Kekse ausprobiert... Irgendwie sind sie mir nicht ganz so gelungen aber das hat dem Geschmack keinen abbruch getan :) sie waren sehr lecker. Liebe Grüße Schokocookie6

13.01.2012 10:10
Antworten
DeichkindsFrau

Habe diese Kekse gestern gebacken. Hammer LECKER! Nur die Optik ist bei mir nix geworden. :( Sind nicht so schön zerlaufen, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. :)

24.11.2011 14:39
Antworten
Titlis2912

Hallo, habe gestern die Marzipanzugen gebacken und muss sagen die schmecker sehr lecker. Rezept einfach und schnell, so muss es sein. Ich hoffe sie reichen bis Weihnachten, wenn nicht backe ich halt noch mal welche. Danke fürs Rezept. Bilder sind unterwegs. LG Bärbel

26.11.2010 17:00
Antworten
Mama0007

Hallo Monika, ich habe deine leckeren Marzipanzungen gebacken und sie schmecken uns sehr gut! Wenn man sich daran hält und eine kleine *Lochtülle* nimmt, dann werden es sehr schöne Stangerl:-) Vielen Dank für das feine Rezept! Liebe Grüße Daniela

11.12.2009 08:46
Antworten
Ostfriesin

Kenne das Rezept unter Marzipanstäbchen. Ist sehr lecker!!!! Meine Kollegen bewundern die immer weil die so toll aussehen, können gar nicht glauben das die selbst gebacken sind.

07.10.2004 18:07
Antworten