Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.02.2014
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 986 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.08.2010
10 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1000 g Wildschwein - Rücken ohne Knochen
Wacholderbeere(n)
6 Körner Piment
Pfefferkörner
1 Schuss Öl, zum Braten
  Außerdem: (für das Blumenkohlpüree)
1 großer Blumenkohl
1 EL Butter
 etwas Salz
 etwas Pfeffer
 etwas Muskat
  Außerdem: (für das Gemüsebett)
1 Bund Suppengemüse
2 Stiel/e Rosmarin
2 Stiele Thymian
1 EL Tomatenmark
Lorbeerblätter
2 Zehe/n Knoblauch
1 m.-große Zwiebel(n)
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Rotwein
 etwas Salz
1 Schuss Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Blumenkohlpüree den Blumenkohl waschen, grob zerkleinern und in Salzwasser kochen. Das Wasser abschütten und den Kohl gut abtropfen lassen. Danach mit dem Pürierstab fein pürieren, die Butter zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Wildschweinrücken, waschen, trocknen und parieren (von Silberhaut und Sehnen befreien). In einem Mörser die Pimentkörner, Wacholderbeeren und Pfefferkörner zerstampfen und das Fleisch damit einreiben. Den Rücken in 4 gleich große Teile schneiden.

Für das Gemüsebett die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Das Suppengemüse waschen, bzw. schälen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Rosmarin und Thymian waschen und fein hacken.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch anrösten, danach das Suppengemüse und das Tomatenmark dazu geben und gut bräunen lassen. Jetzt mit Brühe und Wein ablöschen. Die Lorbeerblätter, den Rosmarin und Thymian mit hineingeben und in ca. 10- 20 Minuten etwas einkochen lassen. Das Gemüse mit Brühe in einen Bräter legen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

In der Pfanne wieder etwas Öl erhitzen und alle Wildschweinteile von beiden Seiten kross anbraten (ca. 5 Min). Danach mit Salz würzen, die 4 Bratenteile auf das Gemüse legen und ab in den Backofen für 20 Minuten. Nach 10 Minuten einmal wenden. Aus dem Ofen nehmen und das Fleisch in Alufolie wickeln. Das Gemüse nochmal abschmecken (Salz, Pfeffer), die Lorbeerblätter entfernen. Nun kann angerichtet werden. Das Wildschwein in Scheiben schneiden, das Gemüse mit dem Blumenkohlpüree daneben legen.