Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2014
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 102 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.12.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Bohnen, weiße, getrocknet
  Wasser zum Einweichen
 evtl. Natron
450 g Spinat (TK), gehackt
1 Paket Feta-Käse
1 EL Suppengrün, eingesalzen oder Gemüsebrühe
1 EL Currypulver (Madras-)
1 EL Garam Masala
  Salz
  Muskat
800 ml Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die getrockneten Bohnen waschen und über Nacht in weichem Wasser (evtl. etwas Natron hinzugeben) einweichen. Am nächsten Tag die Bohnen mit etwa der dreifachen Menge Wasser zum Kochen bringen und ca. 60 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind.

Anschließend den TK-Spinat mit in den Topf geben. 1 EL eingesalzenes Suppengrün (Rezept hier in der DB, alternativ geht sicher auch Gemüsebrühe) und die Gewürze hinzufügen. Die Mengenangaben sind ungefähre Werte. Ich mag es etwas schärfer und verwende dementsprechend mehr Curry und Garam Masala.

Gelegentlich umrühren und so lange köcheln lassen, bis der Spinat aufgetaut ist. Das Ganze kurz aufkochen lassen.

In der Zwischenzeit den Feta-Käse in Würfel schneiden. Wenn die Suppe fertig und abgeschmeckt ist, den Käse hinzugeben, unterrühren und die Suppe sofort servieren.