Thai Curry mit Hähnchen, Zuckerschoten und Mango


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 26.02.2014



Zutaten

für
1 kg Hähnchenbrust
Milch
Speisestärke
1 Mango(s)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
400 g Zuckerschote(n)
5 Karotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Zwiebel(n)
etwas Ingwerwurzel
Rapsöl
1 Dose/n Kokosmilch
Currypaste, rot oder gelb
Kurkuma
Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Hähnchenbrust schnetzeln und in etwas Milch mit Speisestärke ca. 3 Std. einlegen.

Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Zuckerschoten, Karotten, Mango, Lauchzwiebeln und die Zwiebel in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Fleisch in in einem Topf in etwas Rapsöl anbraten und dann bei ca. 160°C Ober/Unterhitze abgedeckt in den Ofen stellen.

Im Wok Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Lauchzwiebeln mit etwas Currypaste anbraten. Karotten zugeben und etwas weiter braten, dann die Zuckerschoten dazugeben.
Das Fleisch aus dem Ofen zum Gemüse geben, dann auch die Mango dazugeben. Mit der Kokosmilch aufgießen, aufkochen und nach Belieben abschmecken.

Dazu Reis reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nike_kocht

Vielen Dank für dieses leckere Rezept. Mein Sohn hat es am Freitag für seine Freundin gekocht und ich durfte mitessen. Ich bin absolut begeistert. 👍👍Mein Sohn hat eine große Dose Kokosmilch (425ml) genommen. er war sich nicht sicher, welche Dosengröße gemeint ist, deshalb hat er bei der Menge an Fleisch für 6 Portionen eine größere Dose genommen. Superlecker! ich habe es mir gleich in meinen Favoriten gespeichert. 😋

01.03.2021 07:26
Antworten
Floh77

Kann mir bitte jemand eine Mengenangabe/Größenangabe zur Kokosmilch nennen? Lieben Dank :-)

22.01.2021 10:48
Antworten
biring

Moin, das war sooo lecker. Habe alles so gekocht, bis auf Mango, da hatte ich noch Mango-Chutney, das musste weg. Gibt es bald wieder. Muss es unbedingt speichern, damit ich es wieder finde. *****Sterne und danke für's reinstellen. LG biring

25.10.2020 12:35
Antworten
kate_p

Hallo, Kurkuma wurde in der Zubereitung vergessen. LG Kasia

09.04.2020 13:22
Antworten
cookingmonkey

Klasse - vielen Dank für dieses Geniesserrezept ! Recht schnell und nicht zu kompliziert für einen Anfänger am Wok... Dafür aber ein Geschmackserlebnis das definitiv wiederholt wird.

24.11.2019 18:44
Antworten
mare-blue

Hab's nun endlich mal ausprobiert... Es war sehr lecker und auch schön mild, da ich eine milde Curry-Paste verwendet habe. Darf das nächste Mal noch ein bißchen mehr sein... Eine Mango hatte ich nicht da, habe Mango-Chutney verwendet. Kokosmilch habe ich eine halbe Dose (200ml) für 2 Personen verwendet - das durfte es ruhig sein, es ist sehr schnell eingekocht! Wird es wieder geben! Foto folgt!

08.06.2014 14:31
Antworten
mare-blue

Wieviel Currypaste benötigt man denn für das Rezept? Hab da leider keine Erfahrung... Kann man die Paste auch durch Gewürz ersetzen? Danke!

13.03.2014 13:27
Antworten
SchmausireX

Huhu, wir nehmen immer 1-2 Esslöffel so ein Glas kostet ~ 2-3€ und kann dann öfters verwendet werden auch für andere Gerichte. Man könnte Sie aber auch selbst herstellen, hab ich aber noch nicht gemacht. real,-, REWE haben gute Pasten :)

13.03.2014 18:07
Antworten
mare-blue

Danke - hab mich mal ein bißchen kundig gemacht und eine milde Currypaste (mag's nicht soo scharf...) gefunden! Wieviel Karotten werden eigentlich benötigt? Steht gar nicht da...

13.03.2014 18:51
Antworten
SchmausireX

Stimmt ging irgendwie unter :-) wir hatten 4-5 Karotten, das geht aber nach eigenem ermessen

11.06.2014 10:54
Antworten