Hummerschwänze gebacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

TK-Hummerschwänze mit Kräuterbutter im Ofen gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 24.02.2014



Zutaten

für
4 Hummer - Schwänze (TK)
4 EL Kräuterbutter, evtl. selbst gemachte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 13 Minuten Gesamtzeit ca. 43 Minuten
Die Hummerschwänze ca. 3 Stunden auftauen lassen, kalt abspülen. Mit einer starken Küchenschere oder einem scharfen Messer die Unterseite mittig der Länge nach aufschneiden. Dann mit einem stumpfen Messer (um das Fleisch nicht zu verletzen) das Fleisch im vorderen Teil vom Panzer lösen, damit es sich beim Essen einfacher herausnehmen lässt.

Die Kräuterbutter mit dem stumpfen Messer durch den geschlitzten Panzer auf das Fleisch geben und etwas verteilen. Die Hummerschwänze im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 180°C, Gas: Stufe 3) ca. 12 – 13 Minuten backen (mit der geschlitzten Unterseite nach oben auf einem Backblech, damit die Butter drinbleibt). Das Fleisch muss weiß sein, nicht mehr glasig.

Serviert werden die Hummerschwänze heiß oder kalt (1 Std. abkühlen lassen). Dazu passen frisches Baguette und Weißwein (meine Präferenz: Chardonnay).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oberdodel123

Hat sehr gut geschmeckt. Habe die Humnerschwänze vorher gesalzen und mit Zitronensaft gewürzt.

27.12.2021 13:17
Antworten
caipiri

Relativ schnell zubereitet. Ich habe meine Hummerschwänze oben aufgeschnitten. Geschmacklich super. LG caipiri

08.04.2021 18:12
Antworten
michi550

Einfaches, aber sehr leckeres Rezept. Dazu ein gutes Baguette-Brot und die Welt ist in Ordnung :-)

07.11.2016 08:31
Antworten
niris

sehr lecker! wir haben nur geröstetes brot mit knobi butter gefuttert :) mjam mjam ich lade dir noch ein foto hoch

19.08.2015 02:46
Antworten