Backen
Fingerfood
Fleisch
Gluten
kalt
Lactose
Party
Snack
Tarte
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mini-Quiches

für 1 Muffinblech à 12 und 1 Blech à 24 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.02.2014 2970 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
100 g Butter, kalte, klein geschnitten
1 TL Salz
1 EL Essig
100 ml Wasser

Für die Füllung:

150 g Lauch, das Weiße davon, klein geschnitten
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
1 große Paprikaschote(n), rot, fein gewürfelt
125 g Schinken, gewürfelt
200 g Creme legere
2 große Ei(er)
125 g Käse (z. B. Emmentaler), gerieben
etwas Öl
etwas Thymian, getrocknet

Nährwerte pro Portion

kcal
2970
Eiweiß
106,58 g
Fett
192,08 g
Kohlenhydr.
201,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel füllen, die Butter und das Salz dazugeben und mit einem Messer vermischen, dabei die Butterstückchen weiter zerkleinern. Das Wasser mit dem Essig mischen, zur Mehl-Buttermischung geben und schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1/2 Stunde kühlstellen.

Mit einem Glas 12 Kreise für die große Muffinform ausstechen und in die Mulden geben. Für die 24er Form mit einem etwas kleineren Glas passende Kreise ausstechen und ebenfalls in die Mulden geben.

Für die Füllung die Zwiebelwürfel in etwas Öl anschwitzen, die Paprikawürfel zugeben und ca. 3 Minuten unter häufigem Rühren mitdünsten, zuletzt den Lauch und Schinkenwürfel dazu und ca. 5 Minuten garen. Die Masse abkühlen lassen.

Die Eier in einer Schale zerschlagen, mit Creme legere und etwas getrocknetem Thymian und dem geriebenen Käse gut vermischen. Die abgekühlte Gemüsemischung darauf geben und gut verrühren.

Die Füllung auf die Formen verteilen und bei 190°C (Umluft) ca. 15 - 20 Minuten backen. Die größeren Pasteten benötigen natürlich eine etwas längere Backzeit als die kleinen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.