Single-Abendessen Nr. 43


Rezept speichern  Speichern

Kabeljaufilet im Blätterteig auf Kartoffel-Gemüsebett

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.01.2014



Zutaten

für
1 Kabeljaufilet(s)
1 Platte/n Blätterteig, Kühltheke, ca.20x 30cm
2 m.-große Kartoffel(n), rohe
1 kleine Möhre(n)
100 g Knollensellerie
200 g Salatgurke(n)
2 Tomate(n)
60 g Lauch, Restestück
50 ml Gemüsebrühe
1 Spritzer Zitronensaft, frisch
Meersalz, aus der Mühle
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Fett, für die Auflauf-Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Auflaufform einfetten, Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln schälen und gleich in die Auflaufform hinein fein hobeln, verteilen, salzen und pfeffern.
Möhre schälen, in die Form hobeln und verteilen.
Sellerie schälen und ebenfalls in die Form hobeln.
Lauch halbieren, in kleine Halbringe schneiden und in die Form.
Salatgurke vierteln, entkernen, in feine Scheibchen schneiden und in die Form.
Von den Tomaten den Stielansatz entfernen, in Scheiben schneiden, auf dem Gemüse verteilen, salzen und pfeffern.

Blätterteigplatte auf der Arbeitsfläche passend ausrollen, salzen und pfeffern.
Das Fischfilet auf den Blätterteig, den Spritzer Zitronensaft drüber, pfeffern, einwickeln und mit der Naht nach unten auf das Gemüsebett in der Form legen.
Wer mag, bepinselt den Blätterteig jetzt noch mit Eigelb oder Kondensmilch.

Die Form auf mittlerer Schiene für 25- 30 Minuten in den Ofen (Garzeit kann je nach Ofen variieren).
Nach 15 Minuten die Gemüsebrühe in die Form gießen.
Die letzten 10 Minuten deckte ich mit Alufolie ab, damit der Blätterteig nicht zu dunkel wurde.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.