Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Pilze
Vegan
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herbstliche Pastasauce

vegan, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.01.2014



Zutaten

für
200 g Kürbisfleisch (Hokkaido)
200 g Pilze (Kräuterseitlinge)
½ Zwiebel(n), rot
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
etwas Chili aus der Mühle
etwas Currypulver
200 ml Kokosmilch
evtl. Kräutersalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Stück Hokkaidokürbis waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Kräuterseitlinge evtl. abbürsten und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden (nach Belieben).

Alles in einem Wok mit Olivenöl anbraten, ca. 5 - 10 Minuten. Evtl. nacheinander, je nachdem, wie viel Biss man möchte. Den Knoblauch bitte erst zum Schluss mitbraten, damit er nicht bitter wird.

Die Kokosmilch dazugeben und kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Chili würzen. Ich nehme mediterranes Kräutersalz zum Würzen. Dazu schmecken alle Sorten Pasta aber auch Kartoffeln oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.